top of page

Moritz Fritz bleibt Viktoria Köln treu


Die Kaderplanung bei Viktoria Köln schreitet voran, und mit Moritz Fritz bekennt sich erneut ein Führungsspieler zum Weg des Drittligisten. Der 29-jährige Defensiv-Allrounder hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag in Höhenberg verlängert.


Viktoria Köln

„Moritz Fritz ist ein ganz wichtiger Spieler für uns in Sachen Mentalität. Er lebt unsere DNA, geht vorweg, übernimmt Verantwortung. Solche Säulen brauchen wir innerhalb unseres Teams“, freut sich Cheftrainer Olaf Janßen über die Unterschrift. „Deswegen sind wir sehr glücklich und auch stolz, dass sich Moritz wieder für uns entschieden hat und weitere Zeit bei uns bleibt.“

Moritz Fritz kam 2019 von Stadtrivale Fortuna Köln über den Rhein und absolvierte seitdem 87 seiner bislang insgesamt 123 Drittligaspiele für die Viktoria. Zuvor spielte der gebürtige Bielefelder unter anderem in der Jugend und zweiten Mannschaft der Arminia, für den FC Schalke II, Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund II. „Ich fühle mich hier sehr wohl und gehe im Sommer in mein fünftes Jahr. Viktoria Köln ist inzwischen für mich ein besonderer Verein geworden und die längste Profistation, die ich bisher hatte“, erklärt der Vize-Kapitän seine erneute Unterschrift. „Ich denke Viktoria hat einiges vor, ich selbst habe auch noch hohe Ziele, das passt einfach sehr gut zusammen. Seit wir in der 3. Liga sind, hat sich der Verein Schritt für Schritt entwickelt. Wir haben jetzt noch die Chance, die beste Saison unserer Vereinsgeschichte zu spielen. Und ich denke, wir können künftig noch mal einen Schritt nach vorne machen, da möchte ich auf jeden Fall gerne entscheidend mit dazu beitragen.


 

Arno Schmitz FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH

留言


bottom of page