top of page

Mitgliederversammlung des ReiterKorps „Jan von Werth“.


Ordentliche Mitgliederversammlung und personelle Änderungen im Vorstand des Reiter-Korps „Jan von Werth“ Knapp 160 wahlberechtigte Mitglieder begrüßte Korpskommandant und Vorsitzender Frank Breuer am vergangenen Dienstag im Ostermannsaal des Sartory zur ordentlichen Mitgliederversammlung des ReiterKorps „Jan von Werth“.

Turnusgemäß standen in diesem Jahr die Wahl der Schwadronsführer für den erweiterten Vorstand, sowie die Wahlen des stellvertretenden Vorsitzenden, Schatzmeisters und Schriftführers für den geschäftsführenden Vorstand auf der Tagesordnung. Der stellvertretende Vorsitzende Robert Lützeler zog ein insgesamt positives Résumé mit Blick auf das noch von der Pandemie geprägte, vergangene Jahr 2022. Gleichzeitig erklärte er der Versammlung, dass er sich aus privaten Gründen für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden nicht erneut zur Wahl stellen lasse. Sein Engagement für die Gesellschaft in den letzten 6 Jahren, dankten ihm die anwesenden Mitglieder mit minutenlangem Applaus und Standing Ovations. Als Nachfolger im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und damit in den Geschäftsführenden Vorstand wählte die Versammlung den langjährigen Schwadronsführer der 4. Schwadron Horst Köhler. Als neuer Schwadronsführer für das Dragoner-Artillerie-Korps (4. Schwadron) wurde Joakim Heger gewählt. Einen Wechsel in der Führung gibt es zudem im Senat der Gesellschaft. Nach langem Engagement erklärte Achim Mettlach, dass er ebenfalls aus privaten Gründen nicht weiter für das Amt des Senatspräsidenten zur Verfügung stehe. Auch sein unermüdlicher Einsatz für das Reiter-Korps bedachte die Versammlung mit Standing Ovations. Als seinen Nachfolger wählte die Versammlung Joachim Weisse.



Mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt wurden Peter Gockel als Schatzmeister, Martin Müser als Schriftführer, Horst Eichholz als Schwadronsführer des Tanz- und Reservekorps (1. Schwadron), Manfred Wucherpfennig als Schwadronsführer des Feldkorps (2. Schwadron), sowie Norbert Möers als Schwadronsführer des Reiterkorps (3. Schwadron). Der Vorstand des Reiter-Korps „Jan von Werth“ von 1925 e.V. setzt sich demnach ab sofort wie folgt zusammen: Geschäftsführender Vorstand Vorsitzender und Korpskommandant – Frank Breuer Präsident – Stefan J. Kühnapfel Stellvertretender Vorsitzender – Horst Köhler Schatzmeister – Peter Gockel Schriftführer – Dr. Martin Müser Erweiterter Vorstand Schwadronsführer Tanz- und Reservekorps – Horst Eichholz Schwadronsführer Feldkorps – Manfred Wucherpfennig Schwadronsführer Reiterkorps – Norbert Möers Schwadronsführer Dragoner-Artillerie-Korps – Joakim Heger Senatspräsident – Joachim Weisse



 

Christopher Schmitz

20 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page