Mit dem Kratzhannes durch die Zick


Eine der ältesten Karnevalsgesellschaften Köln ist die Große Kölner KG e.V. 1882

Sie wurde 1882 durch August Wilke nach der Abspaltung von der

"Großen von 1823 "gegründet.

Seit der Gründung ziehen sich die 3 großen K´s " Kunst, Kirche und Karneval" wie ein roter Faden durch die Geschichte der Gesellschaf.t

Das 125jährige und 130jährige Jubiläum hat die Große Kölner mit einem festlichen Pontifikalamt in der Basilika St. Aposteln gefeiert.

Die Große Kölner ist eine Familien- und Frackgesellschaft und seit 1993 können Frauen gleichberechtigt alle Funtionen übernehmen.


 


Wir das Team von *amaaras world* bedanken uns herzlcih für das Zusenden des Damenordens.

In einem glitzernden Halbmond ist der Kratzhannes abgebildet.

Die Große Kölner hat diese Figur 1882 als Symbolfigur auserwählt und gab ihr den Namen Kratzhannes.

Der Kratzhannes ist ein fröhlich, pfiffiger narr der eine Eule, das symbol der Weisheit auf der Schulter trägt.

Mit der rechten Hand setzt er dem Vogel einen Hut auf mit dem §11 der Narretei

Die Figur symbolisiert Weisheit, Witz und vor allem Lebendfreude, die gerade jetzt in der Coronazeit bei vielen gelitten hat




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen