Mach mit bei »Lord Schmetterhemd«



Zum 100. Geburtstag von Max Kruse vertont Autor und Produzent Tommy Krappweis den Klassiker neu – Hochkarätige Besetzung mit Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka uvm


: Ab sofort können sich Mutter-Tochter-Sohn-Gespanne für drei Gast-Sprechrollen in der Hörspielproduktion »Lord Schmetterhemd« bewerben. Autor und Produzent Tommy Krappweis (»Bernd das Brot«, »Ghostsitter«) hat sich des Kinderbuchklassikers von Max Kruse (»Urmel«) angenommen und vertont den Stoff als hochkarätig besetzte Hörspielserie u.a. mit Bastian Pastewka, Oliver Kalkofe und Götz Otto. Bei den gesuchten Gastrollen handelt es sich um ein Mutter-Tochter-Sohn-Trio, das am Rande eines spannenden Duells dabei hilft, den Bösewicht zu besiegen. Der Casting-Aufruf erfolgt auf dem Instagram-Kanal lord.schmetterhemd direkt via Instagram möglich. Die Aufnahmen finden Ende November in München statt.


Zum 100. Geburtstag von Max Kruse erscheint sein legendärer Lord zum Lauschen

Besuch von der Familie kann schon sehr speziell ausfallen. Insbesondere, wenn die Anverwandten aus dem Jenseits zurückkehren – und das auch noch in überlebensgroßer Tiergestalt. Lord Mac Shnatterman auf Bloodywood Castle nimmt diese Überraschung vergleichsweise gelassen, während sich sein treuer Diener Cookie Pott erst noch gewöhnen muss an Tante Turkie (eine Truthenne), Onkel Bernie (ein Bernhardiner) und Onkel Rabbit (ein, wenigstens nach eigener Einschätzung, musikalisches Kaninchen mit pikanter Vergangenheit). Nun gut, irgendwelche seltsamen Verwandten haben wir ja alle – aber diese drei sind zum Helfen gekommen! Denn um Bloodywood Castle, seit Generationen Familiensitz der Shnattermans, steht es schlecht: Der Reeder Tom Coolwater hat dem Lord die letzten Bauern abgeluchst, um ihn zum Schlossverkauf zu zwingen. Doch Mac Shnatterman und seine tierisch-untote Verwandtschaft schmieden einen Plan, der fast zu verrückt ist, um schief zu gehen – schließlich muss der Familiensitz gesichert werden, und dann wäre da noch die gemeinsame Reise in den Wilden Westen …

Und wenn Sie sich jetzt fragen, was genau »Lord Schmetterhemd« denn eigentlich ist – Geistergeschichte, Comedy, Fantasy oder gar Western – dann können wir nur sagen: alles! Oder ein bisschen intellektueller formuliert: ein fulminanter postmoderner Genremix ... Auf jeden Fall: bestes Family Entertainment.


Autor und Produzent Tommy Krappweis hat sich des kultigen Stoffs angenommen. Zuvor hat er bereits mit seiner Erfindung der Grimmepreis-dekorierten Kultfigur »Bernd das Brot« und seiner Hörspielserie »Ghostsitter« gezeigt, wie man altersklassenübergreifend begeistert. Anlässlich des 100. Geburtstags von Autor Max Kruse am 19. November erhielt Tommy Krappweis den Segen der Erbgemeinschaft, »Lord Schmetterhemd« als Hörspielserie in hochkarätiger Besetzung zu inszenieren.

»Dass ich heute eins meiner absoluten Lieblingsbücher aus der Kindheit umsetzen darf, ist für mich eine große Ehre«, so der Autor und Regisseur. Als bedächtiger Bernhardiner Bernie tritt Oliver Kalkofe an das Mikro, und den aufgedrehten Rabbit spricht Bastian Pastewka. Pascal Breuer ist Cookie, Stefan Günther der Lord höchstpersönlich und Kai Taschner der Erzähler. Ein Casting Coup freut Tommy Krappweis ganz besonders: »Die wunderbare Dana Geissler verkörpert im Hörspiel die resolute Tante Turkie. Sie ist die Nichte von Max Kruse, und er las ihr die Geschichten von ‚Lord Schmetterhemd‘ unter dem Weihnachtsbaum vor. Dass Dana dabei ist und an meiner neuen Fassung so viel Freude hat, ist für mich ein großes Geschenk.« In weiteren Rollen sind YouTube-Star Coldmirror, James-Bond-Bösewicht Götz Otto und Sabine Bohlmann (dt. Stimme von Lisa Simpson) zu hören. Die ersten drei Folgen von »Lord Schmetterhemd« erscheinen als Boxset am 26. November bei Edel Kids, die weiteren Folgen werden jeweils als 3er-Boxset im Januar und März veröffentlicht.


 

©PRESSEKONTAKT

Kühl PR

Donate Altenburger




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen