Kostenloses Sportangebot trägt dazu bei, den Platz zu beleben


Im Sommer kostenlos unter freiem Himmel Sport machen – das ist "Kölle aktiv". Die Bewegungsinitiative der Stadt Köln und des Stadtsportbunds macht nun am Neumarkt Station. Die Veranstaltungen tragen dazu bei, den Neumarkt zu beleben und dadurch die Aufenthaltsqualität für Bürger*innen, Anwohnende und Gewerbetreibende zu erhöhen.

In einem ersten Schritt wird es in Kooperation mit "Kölle aktiv" zwei Sportkurse auf dem Neumarkt geben: ·

  • am Samstag, 23. Juli, von 13 bis 13.45 Uhr Ganzkörper-Workout "Bodycombat" und von 14 bis 14.45 Uhr "Zumba" ·

  • am Samstag, 20. August, von 13 bis 13.45 Uhr Ganzkörper-Workout "Bodyattack" und von 14 bis 14.45 Uhr "Zumba"


Die Kurse sind inklusiv, kostenlos und ohne Anmeldung für alle Interessierten zugänglich. Der vom Kriminalpräventiven Rat (KPR) Köln eingerichtete Fachkreis "Plätze mit besonderem Handlungsbedarf" unter der Leitung von Stadtdirektorin Andrea Blome beschäftigt sich zielgruppenorientiert mit den Problemlagen verschiedener Plätze in Köln, unter anderem dem Neumarkt. Arbeitsgruppen definieren anhand einer sogenannten "Lokalen Agenda" konkrete Maßnahmen und verwaltungsintern sowie in Kooperation mit Netzwerkpartner*innen werden Lösungen erarbeitet und umgesetzt. Dazu gehört das Sportangebot für den Neumarkt. Weitere Veranstaltungen und Aktionen sind geplant – die Stadt Köln wird hierzu gesondert informieren. Das Sportprogramm von "Kölle aktiv" wird noch bis zum bis zum 31. August 2022 auf den Grünflächen der Stadt Köln kostenlos angeboten.


Kölle aktivStadt Köln - Amt für Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitKatja Reuter

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen