top of page

KickItLikeFord: Erstes Ford-Pokalfinale der Frauen


Das Ford-Pokalfinale der Frauen Mittelrheinliga in Arnoldsweiler fand am Donnerstag, den 8. Juni statt. Dabei schlug das Team des S.C. Fortuna Köln den SC West im Lokalderby mit 2:0. Im Rahmen der #KickItLikeFord-Kampagne überreichte Schirmfrau Friederike Philipsenburg die Medaillen und Präsente an die beiden Frauenteams. Am Spielfeldrand unterstrichen eine Minitor-Challenge auf einem Ford Ranger Raptor als auch das umfangreiche Kampagnen-Branding des Bertram-Möthrath-Stadions in Düren das starke Engagement von Ford im Frauenfußball.


#KickItLikeFord - Ford ist erstmaliger Premiumpartner des Frauenfußballs des Fußball-Verband Mittelrhein sowie Namensgeber des Ford-Frauenpokals. Foto: Ford

Partnerschaft zur Förderung von Frauen im Fußball am Mittelrhein

Seit Saisonbeginn im Juli 2022 setzen sich Ford und der Fußball-Verband Mittelrhein Seite an Seite in einer strategischen Partnerschaft für die Förderung von Frauen im Fußball ein. Unter dem Namen „Kick it like Ford” unterstützt der Kölner Automobilhersteller gemeinsam mit dem FVM die Förderung von Frauen und setzen sich für allgemeine Formate zur Qualifizierung von Frauen in Sport oder Beruf ein.

„Kick it like Ford“- Schirmfrau Friederike Philipsenburg, Supervisor Technologie Strategie Fahrzeugprogramme Ford Europa, war beim Pokalfinale vor Ort: „Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten, ich finde es immer wieder beeindruckend, mit wie viel Leidenschaft um den Titel gekämpft wird. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir mit dem Ford-Pokal junge Frauen im Fußball in den Mittelpunkt stellen können.“ Sie überreichte bei der Siegerehrung den Ford-Pokal an das Team des S.C. Fortuna Köln.


#KickItLikeFord - Ford ist erstmaliger Premiumpartner des Frauenfußballs des Fußball-Verband Mittelrhein sowie Namensgeber des Ford-Frauenpokals. Foto: Ford

Auch Schirmfrau Emilie Schmidt, Vorsitzende des Verbandsausschusses für Frauenfußball zeigte sich begeistert vom Pokalfinale: „Das Spiel war die Krönung einer großartigen Saison. Ich freue mich sehr über diese erfolgreiche Partnerschaft und dass die Förderung des Frauenfußballs nun auch im Amateurbereich so viel Aufmerksamkeit genießt. Wir glauben fest daran, dass der Frauenfußball - speziell im Amateurfußball - eine transformative Kraft für Vereine hat, die in vielen Bereichen, aber besonders bei Diversität und Gleichstellung positive Veränderungen bewirken kann.“

Ford mit Fußball-Aktionen beim Finale

Sichtbar wird die Kooperation des FVM mit Ford als Premium-Partner des Frauenfußballs und Titelsponsor des Pokalwettbewerbs auch am Spielfeldrand des Endspiels: Jung und Alt hatten die Chance, ihre Geschicklichkeit bei einer Minitor-Aktion zu beweisen. Es galt, den Ball über eine Rampe in ein Tor zu schießen, das auf der Ladefläche des neuen Ford Ranger Raptor aufgebaut wurde.

Weitere Informationen zur „Kick it like Ford“-Kampagne finden Sie hier:



 

Justine Schreiber

Ford-Werke GmbH

Kommentare


bottom of page