top of page

Kick doch eene mit


Beim Business-Fußballturnier “Kick doch eene mit” haben Kölner Unternehmen um Veranstalter Railslove und Cisco Placetel am vergangenen Samstag mehr als 7,000€ gespendet, die direkt dem Fortuna Köln Frauen Fußball-Team zu Gute kommen.

Die Frauen der Fortuna Köln kämpfen aktuell mehr denn je für Gleichberechtigung im Fußball. Unterstützung erhielten sie dabei jüngst nicht nur durch ihre vielen AnhängerInnen, die das mediale Interesse am Thema verstärkten. Unter anderem schafften auch prominente Gesichter, wie die bekannte Kölner Comedian Karolin Kebekus, in deren Video zur DFB Frauenfußball-Hymne einige der Kölner Fortuna Spielerinnen zu sehen sind, Aufmerksamkeit für das Thema und den Verein.


Seit 2018 schon werden die Profis der Fortuna zudem im Rahmen des “Kick doch eene mit” Fußballturniers von lokalen Unternehmen unterstützt. Beim Amateur-Turnier für Firmen aus dem Kölner Raum, bei dem sich bis zu 16 bunt zusammengewürfelte Teams jährlich auf dem Trainingsplatz am Kölner Südstadion begegnen, steht das Sammeln von Spenden für die Frauenmannschaft im Mittelpunkt: Die Startgelder aller Teams gehen in voller Höhe direkt an den Verein.


10 Teams spendeten bei der diesjährigen Edition am vergangenen Samstag insgesamt 7,000€ und lieferten sich spannende Kämpfe vor einem kleinen Publikum aus Fans, Schaulustigen und mitgereisten Familien, die dem Regenwetter trotzten. Bei Siegerehrung und Afterparty am Vereinsheim der Fortuna Köln stand das Netzwerken und der Austausch im Vordergrund. Die Spendensumme ist ein wichtiger Beitrag, der zwar alleine keinen Aufstieg des Teams ermöglicht, aber etwas Druck aus der schwierigen Finanzierung der laufenden und kommenden Saison nimmt und durch das Event weitere Aufmerksamkeit für die Frauensparte des Vereins bringt.

Unternehmen, die an der Teilnahme im kommenden Jahr interessiert sind, oder Interesse an einem Sponsoring der Mannschaft haben, sind jederzeit willkommen über

Kontakt zu den Veranstaltern oder direkt zum Team der Fortuna Köln Frauen aufzunehmen.



 

SC Fortuna Spielbetriebs-GmbH

Comments


bottom of page