top of page

Kevin Rauhut bleibt Profi-Torwart und wird Nachwuchs-Trainer


Viktoria Köln

Mentalität, Intensität, Qualität: Kevin Rauhut (33) hat seinen Vertrag bei Viktoria Köln verlängert. Der Torwart-Routinier bleibt dem Profi-Kader von Cheftrainer Olaf Janßen erhalten und wird darüber hinaus die Trainer im Nachwuchsleistungszentrum bei der Ausbildung der Torhüter unterstützen.

„Ziel ist, dass wir die Schnittstelle im Übergang aus dem NLZ, sprich U19, zu den Profis weiter optimieren“, erklärt Christoph John, Sportlicher Leiter des NLZ. „Mit Kevin haben wir einen Torwart, der Erfahrung aus dem Profibereich mitbringt und diese in das Training unserer Torwart-Talente einbringen kann. Kevin wird die Intensität im Training mit den U19- und auch schon U17-Torhütern steigern und diese damit besser auf die Anforderungen und Belastungen im Profibereich vorbereiten.“ Athletik, Tempo, Schussstärke, Präzision, all das nehme im Profibereich sprungartig zu, erklärt John: „Für einen jungen Torhüter ist es natürlich etwas anderes, wenn da plötzlich drei Innenverteidiger mit fast zwei Metern vor ihm stehen und auch Stürmer. Kevin kennt die Anforderungen und kann im Training mit seiner Erfahrung genau diese Reize setzen.“ #


Viktoria Köln

Dies wird Mentalitäts-Spieler Rauhut aber natürlich auch weiterhin im Training des DrittligaTeams tun, wie Torwart-Trainer Alexander Bade betont: „Kevin ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, der nun seine Erfahrungen nicht nur den Profis, sondern auch unserem Nachwuchs weitergeben wird. Ein großer Mehrwert für unsere Viktoria-Vamilie.“ Cheftrainer Olaf Janßen erinnert dabei gerne an Rauhuts Einsatz beim Auswärtsspiel in Elversberg, als Ben Voll und Elias Bördner nicht zur Verfügung standen: „Kevin ist immer voll drin in jedem Training, obwohl er ja eigentlich nie Chancen auf Einsätze hat. In Elversberg hat er es dann auf Anhieb überragend gemacht und gezeigt, dass wir uns jederzeit auf ihn verlassen können. Ich freue mich außerordentlich, dass er uns erhalten bleibt.

Kevin Rauhut sagt zu seiner Vertragsverlängerung: „Mich erfüllt es mit Stolz, weiterhin den Weg der Viktoria begleiten zu dürfen. Ich spüre seit dem ersten Tag vollste Wertschätzung der Verantwortlichen. Georg Koch möchte ich an dieser Stelle für sein in mich gesetztes Vertrauen bei meiner Verpflichtung danken. Die Einbindung in den Nachwuchs ermöglicht mir, die ersten Schritte als Torwarttrainer gehen zu können. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft


 

Arno Schmitz, Viktoria Köln

Comments


bottom of page