Kölsche Krätzjer met Hätz


Et Kölsch Duo heißen die zwei Jungs, die mit kölschen Krätzjen durch die Säle ziehen

Und dabei ist es ihnen egal, ob selbst geschriebene Songs oder Lieder von Berbuer, Steingass oder Ostermann

Seit fünf Jahren singen Mike Schäfer und Joachim Gackowski zusammen, seit drei Jahren sind sie offiziell Et Kölschduo

Wie uns Musikdozent Sayhan Krämer, Mitglied des Literarischen Komitees des Festkomitees Köln , bei einem Auftritt der Beiden im *Kääzmanns* erzählte, waren die Jungs vom Kölschduo die Ersten, bei denen das Komitee bei der Sichtung um eine Zugabe bat

*Sie singen halt kölsche Krätzjer met Hätz* so Sayhan Krämer

Unterstützt werden die Zwei von ihrer Kölschduo Family - Joachims Ehefrau Sabine Gackowski , die auch für die Technik zuständig ist und * Kümmerer* Markus Zorn.

Zur Beginn ihrer Bandzeit , war ihr Standardspruch




* Wir müssen uns als Kölner Band entschuldigen, wir sind zu leise*

Aber genau das haben die Beiden geschafft, in einer sehr Party lastigen Zeit, ruhige Töne im Konzert zu etablieren

Mike ist ursprünglich in der Rockabilly Musik zu Hause, Joachim war viele Jahr im Musikkorps von Jan von Werth

Wenn Mike textet, kann es auch schon mal passieren, dass er kölsche Worte neu erfindet und aus einem Waschsalon mal schnell ne Wäschwaschbud wird


Beide haben die wunderbare Art, sich selber nicht immer allzu ernst zu nehmen

Kleine Patzer in der Darbietung werden so überspielt, dass es für das Publikum als geplanter Inhalt wirkt

Für Beide ist klar, sie machen nur was ihnen Spaß macht und dass sie sich nicht verbiegen lassen wollen, und dabei ist es ihnen egal ob sie vor einem vollbesetzten Saal spielen oder vor 2 Zuhörern

Bei ihrem Konzert im *Kääzmanns* haben sie für zwei Stunden "heile Welt" gesorgt, weit weg von Corona und Ukraine Krieg, einfach mal abschalten und Kraft sammeln, für das , was noch auf uns zukommen mag






78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen