top of page

Kölsch Mess, Spenden für Kinder- und Jugendarbeit


Am Samstag 19. November 2022 veranstaltete die Kölner KG Blomekörfge 1867 e.V. - gemeinsam mit der Kölner KG Löstige Paulaner von 1949 e.V. und der Kölner KG Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V. - eine "Mess op Kölsch". Die Veranstaltung lag in den bewährten Organisationshänden von Dietmar Teuber (Ehrenvorsitzender der KKG Blomekörfge) und seiner Frau Uschi Teuber (Senatspräsidentin der KKG Blomekörfge), beide hatten im Vorfeld viel Arbeit investiert, um die Kölsche Mess zu realisieren. Dafür gebührt ihm der Dank der Veranstalter und aller Teilnehmer. ca. 150 Gäste wohnten der Messe bei. Durch die Messe führte Pastor Johannes Quirl „op bewährte Kölsche Art“.

Die musikalische Gestaltung erfolgte durch Markus Stoffel an der Orgel. Unterstützt wurde er dabei vom Chor „Colors of Cologne e.V. unter der künstlerischen Leitung von Dieter Hof.



Von links nach rechts: Dominik Müller (Präsident der KKG Löstige Paulaner von 1949 e.V.), Hans Kürten, Präsident der KKG Blomekörfge 1867e. V. Markus Stoffel, Ratspräsident der KKG Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V. Dietmar Teuber: Organisator der Kölsche Mess und Ehrenvorsitzender der KKG Blomekörfge 1867 e. V.

Die neugotischen Pfarrkirche St. Paul, in der Kölner Südstadt, ist fester Anziehungspunkt aller drei beteiligten Kölner Gesellschaften und so konnte mit Stolz verkündet werden, dass eine Kollekte i.d.H.v. 400,- EUR an die GOT (Ganz Offene Tür) Elsaßstraße gesammelt und übergeben werden konnte. Die GOT Elsaßstraße bietet seit über 60 Jahren qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit in der Kölner Südstadt an.

Leider fand die Messe zum vorerst letzten Mal, in der Kirche St. Paul statt. Da diese im nächsten Jahr aufwendig renoviert wird. Nach der Mess traf man sich noch zu einem kleinen Umtrunk im Gemeindesaal, wo natürlich (s. Bild) auch die obligatorische Übergabe der Sessionsorden der anwesenden KKGs erfolgte.



 

Nick Dohmen

Löstige Paulaner KKG von 1949 e.V.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page