top of page

Kölner Haie und NetCologne verlängern Partnerschaft


Seit vielen Jahren ist NetCologne ein treuer Partner der Kölner Haie. Der regionale Kommunikationsdienstleister verbindet seit seiner Gründung im Jahr 1994 die Region und trägt – wie der KEC – Köln im Herzen.

Die Verbundenheit setzt sich mit der nun verlängerten Premium-Partnerschaft weiter fort. Der Vertrag zwischen den Haien und NetCologne wurde um drei Jahre bis einschließlich der Saison 2025/2026 verlängert. KEC-Geschäftsführer Philipp Walter freut sich über die verlängerte Partnerschaft: „Es tut sehr gut zu wissen, mit NetCologne auch in den kommenden Jahren einen treuen und verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben.


Durch die Verbundenheit mit der Region und ihren Menschen passt NetCologne wunderbar zum KEC und seinen Werten. Dass der vor vielen Jahren zusammen eingeschlagene Weg der Partnerschaft um weitere drei Jahre fortgesetzt wird, freut uns sehr.“ Verlässlichkeit, Verantwortung und Fairplay – das sind Werte, die das Kölner Telekommunikationsunternehmen mit dem Eishockey Traditionsverein verbinden. Dass NetCologne dabei auch die Nachwuchsförderung am Herzen liegt, zeigt die Partnerschaft mit den Junghaien. Diese wurde ebenso um drei weitere Jahre verlängert. Seit mittlerweile vielen Jahren arbeitet NetCologne eng mit dem KEC zusammen.


Zur kommenden Spielzeit wird der Kölner Kommunikationsdienstleister zudem an Heimspieltagen in der LANXESS arena Presenter der HaieCharity. Die Einnahmen der Haie-Charity fließen zum großen Teil in die Nachwuchsförderung der Kölner Haie. NetCologne wird Technologiepartner Des Weiteren wird NetCologne im Rahmen der nun verlängerten Premium-Partnerschaft neuer Technologiepartner der Haie. NetCologne soll den KEC so künftig bei technologischen und digitalen Prozessen unterstützen und beratend zur Seite stehen. „NetCologne und die Kölner Haie – das passt zu 100 Prozent. Köln ist unsere Heimat und die Haie sind davon ein wichtiger Teil. Der Verein bringt Menschen als Fans zusammen und fördert die Talente von morgen. Wir freuen uns besonders, den Verein zukünftig auch als Technologiepartner mit unserer Expertise zu unterstützen“, sagt Timo von Lepel, Geschäftsführer NetCologne.


 

Konstantin Westenhoff

Medienbeauftragter

5 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page