top of page

"Kölle aktiv"


amaara(R)arts ai generated

Auf die Plätze, fertig, los – vom 1. Juni bis zum 31. August 2023 bietet die Bewegungsinitiative "Kölle aktiv" wieder viele kostenlose Sportkurse auf den Grünflächen der neun Kölner Stadtbezirke an. Die Kurse sind ohne Anmeldung offen für alle und für jedes Fitnesslevel geeignet.

61 wöchentliche Kurse, 36 Sportvereine, neun Stadtbezirke und drei Monate – das sind die Zahlen hinter dem Kölle-aktiv-Sommer 2023. In den Bereichen Fitness, Tanz, Entspannung und Kampfsport gibt es viele verschiedene Kurse für jeden Geschmack und alle Fitnesslevel. Das Ampelsystem des Deutschen Behindertenverbands e.V. zeigt zusätzlich für alle Sportkurse die Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderung an.


amaara(R)arts ai generated

Im Kursangebot finden sich zum Beispiel der Fitness-Mix auf der Jahnwiese, mehrere Walking- und Laufkurse sowie Zumba im Grüngürtel und in Lindenthal, Porz oder Kalk. Auch die gefragten Yoga-Kurse sind mit vielen Terminen und Standorten vertreten. Mit Angeboten wie Kampfsport ohne Kontakt, Karate-Fitness, Capoeira oder Jeet Kune Do kommen auch Kampfsport-Fans nicht zu kurz. Mehrere Kurse mit sanften Angeboten richten sich explizit an Menschen 60+.

Neben den etablierten Kursen finden sich auch in diesem Sommer wieder Neuheiten im Programm – wie zum Beispiel ein Hula-Hoop-Kurs im Forstbotanischen Garten oder Handicap-Tischtennis in Mülheim. Ein Chorweiler-Fitnesskurs hat sich zudem mit dem Garten auf dem Parkdeck des City Centers eine interessante neue Location ausgesucht.

Als Special ergänzend zu den Sommerkursen gibt es mit "Laufen für Alle" zwei kostenlose Lauftreffs immer mittwochs um 18.15 Uhr. Der linksrheinische Lauftreff startet in Nippes, die rechtsrheinische Gruppe trifft sich im Sportpark Höhenberg.

Kölle aktiv ist eine Initiative des Sportamtes der Stadt Köln und des Stadtsportbundes Köln.



 

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Katja Reuter

コメント


bottom of page