Heinzelmännchen künne fiere...


Laut einer Sage, die erstmals Ernst Weyden zu Papier brachte, sind die guten Geister der Stadt Köln die Heinzelmännchen schon lange aus Köln verschwunden

Zu Verdanken ist das einer neugierigen Schneiders Frau

( 1836 erschien dann die Gedichtfassung des Malers und Dichters August Kopisch)


In Wirklichkeit aber wirbeln sie seit 1999 längst wieder über die Säle Kölns und seit der Session 2011/11 kann man sie Karnevalsdienstag im Nippeser Veedelszoch bewundern


Aber Heinzelmännchen gehen auch zur Schule, zumindest um zu feiern

Am 3.9.22 ist es wieder so weit

Die Heinzelmännchen und natürlich auch die Mädchen feiern Sommerfest in der Grundschule Reutlinger Strasse in Köln Bilderstöckchen

Und weil die Heinzelmännchen auch Muuzemändelcher sind, treten u.a auch andere Muuzemändelcher auf

Um 15 Uhr geht es los


Da gibt es eigentlich nur Eins:


Do sin mir dobei, do jonn mir hin




24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen