Happy Birthday Carl Hagenbeck


Copyright J. Heim

Der Ur-Ur-Enkel des Tierpark-Gründers ist mit Löwen, Tigern und Tapiren großgeworden. Am 1. November feiert er seinen 80. Geburtstag. Der Tierpark Hagenbeck ist ein Hamburger Original und gehört zur Hansestadt wie Hafen, Michel und Elbphilharmonie. Der Name steht aber auch für eine Familie mit langer Geschichte und Tradition, untrennbar mit dem Park und seinen tierischen Bewohnern verbunden. Carl Claus Hagenbeck wird 1941 als direkter Nachfahre des legendären Fischhändlers Carl Gottfried Clas Hagenbeck (1810-1897) und Ur-Ur-Enkel des Tierpark-Gründers Carl Hagenbeck (1844-1913), in Hamburg geboren. Ställe ausmisten, Futter schneiden, Tiere pflegen - schon als Kind verdient er sich sein Taschengeld mit der Arbeit im Tierpark. Später studiert er Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover, wird dort promoviert und arbeitet anschließend als Tierarzt im Park, bis er 1977 die Nachfolge seines Vaters Carl-Heinrich Hagenbeck (1911-1977) in der Geschäftsführung des Tierparks antritt.


Copyrights J. Heim

35 Jahre lang leitet Carl Claus Hagenbeck gemeinsam mit Joachim Weinlig-Hagenbeck den Tierpark. Er hat die Infrastruktur des Tierparks, der immer noch auf dem Stand von 1945 war, modernisiert – von der Ofenheizung zur Wärmepumpe. Unter seiner Führung begann die systematische Zucht von indischen Elefanten. Mit seither 24 Geburten wurden die Bemühungen von Erfolg gekrönt. 2004 entstand eines der Highlights im Park: das Orang-Utan-Haus. Unter einer 16 Meter hohen Glaskuppel, die sich bei warmem Wetter öffnen lässt, lebt hier eine Sumatra Orang-Utan-Gruppe zusammen mit Zwergottern auf einer Fläche von mehr als 450 Quadratmetern. „Ich bin stolz darauf, das Erbe meines Ur-Ur-Großvaters mehrere Jahrzehnte erfolgreich weiter entwickelt zu haben. Noch heute ist der Tierpark Hagenbeck in der ganzen Welt bekannt und gilt als Wegweiser für eine moderne Zootierhaltung“, so Carl Claus Hagenbeck. Seit mehr als 50 Jahren wohnt Carl Claus Hagenbeck mit seiner Frau Rosita auf dem Gelände des Tierparks. Claus Hagenbeck glaubt fest an die Zukunft von Zoos: „Nur wer Tiere erlebt, wird das Bedürfnis entwickeln, sie auch zu beschützen“, so das Credo des Jubilars. Als Gesellschafter hat er die Geschehnisse des Tierparks auch weiterhin im Blick. „Wir danken Dr. Claus Hagenbeck für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm zu seinem Jubiläum nur das Beste“, so die Geschäftsführung und Mitarbeiter des Tierparks.



0 Ansichten0 Kommentare