»Gladbach schwebt auf Wolke 7 – wir überschweben jede Krise«


Viele haben bereits darauf gewartet, ab heute ist es erhältlich - das traditionsreiche „Halt Pohl Journal“ (HPJ) des Mönchengladbacher KarnevalsVerbands e.V. (MKV). Ende letzter Woche konnte die aktuelle Ausgabe von der Druckerei Karten an den MKV übergeben werden. Lagebedingt wurde das Sessionsmotto „Gladbach schwebt auf Wolke 7“ auf der Titelseite, den die Sessions-Karikatur von Nik Ebert ziert, ergänzt: „Wir überschweben jede Krise“.


Auf 132 Seiten präsentieren sich der Mönchengladbacher Karneval – informativ, abwechslungsreich, kurzweilig und bunt. Ihr findet Rück- und Ausblicke auf die letzte und die laufende Session, die ja bekanntlich leider etwas anders verläuft, als wir es uns gewünscht haben. Umso schöner, dass die Karnevalistinnen und Karnevalisten in gedruckter Form zeigen können, wie lebendig das Winterbrauchtum dieser Stadt ist.


Dank der Arbeit vieler ehrenamtlicher Redakteure ist so nun das zweite Journal „im neuen Look“ entstanden. Axel Ladleif, stellvertretender Vorsitzender des MKV und Koordinator des HPJ freut sich über das tolle Ergebnis und ist stolz auf die vielen Beträge aus den Karnevalsgesellschaften. „Das HPJ zeigt, wie vielfältig die Aktivitäten unserer Gesellschaften sind. Der Karneval ist eben so viel mehr und liegt den Menschen wirklich am Herzen – gerade auch in so einer besonderen Zeit.", so Axel Ladleif. Dank gilt auch den zahlreichen Inserenten, die mit Ihrem Engagement nicht nur die Herstellung dieses Magazins ermöglicht, sondern darüber hinaus den Karneval in dieser Stadt unterstützen.


Offizielle Übergabe des „HPJ“ an den MKV bei der Druckerei Karten, v.l.n.r. Gert Kartheuser, Alexander Karten, Axel Ladleif (Foto: Denise Brenneis)

Das HPJ ist ab heute kostenlos oder gegen eine freiwillige Spende erhältlich bei:

• Antonios Espressobar, Friedrichstraße 11,

• an der Information des Handelshofs Mönchengladbach, Rönneterring 12,

• im Restaurant "La Tavernetta da Nino", Postgasse 24 in MG,

• im Ratskeller Rheydt, Markt 11

• im Restaurant Kette & Schuss, Monforts Quartier 1 (Mo.-Fr. 11:30-14:30 Uhr oder nach telefonischer vorab Anmeldung, unter: 02161 - 463463, auch später möglich).


Darüber hinaus ist auch in diesem Jahr wieder der aktuelle Sessions-Pin 2021/2022 des MKV gegen eine Mindestspende von 10,00 € im Ratskeller Rheydt, im Handelshof an der Info und im Restauranat »Kette & Schuss« erhältlich. Die Erlöse unterstützen erneut das Projekt „Wagenbauhalle“.



 

Mönchengladbacher KarnevalsVerband e.V.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen