For he is a jolly good fellow...

Aktualisiert: 11. Sept.


Morgen wird er stolze 97 Jahre alt - Kölns Grandsegneur Ludwig Sebus

Ein kleines bißchen vorgefeiert hat er bereits am vergangenen Freitagabend im Kreise seines Fanclubs

Und er wäre nicht im Sternzeichen Jungfrau geboren, wenn da nicht alles perfekt wäre... Fanclub mit Plagge, Vereidigung und Treueschwur

Den Fanclub gibt es seit 45 Jahre und hat zwischen 90 - 100 ;Mitglieder

Gründungsmitglieder sind u.a. Inge Hellwig und Uli Mombauer

Vorsitzende jetzt ist Renate Baum

* De Putzfrau vom Rothuus*

Er4öffnet wurde der Abend wie es für einen echten Kölschen üblich ist mit kölscher Musik

Der Kölnbarde Hans Jürgen Jansen stimmt mit eigenen und gecoverten Songs, die er in seiner ganz besonderen Art interpretierte auf den Rest des Abend ein



Roswitha Surlemont präsentierte dann Anekdoten von Hans Jürgen Jansen, der nicht nur ein begnadeter Musiker sondern auch Autor eines Buches über Ludwig Sebus ist ( Rezension folgt)

Dann folgte der erste Höhepunkt des Abends

Der Direktor der Residenz, in der die Fanclub Abende zu Hause sind, Peter Neuß wurde zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt den Titel

Imperator Residencia Colonia Cathedrale


Dann wurde der Träger der Fanclub Flagge Christoph Sommer mit einem Ständer für die Plagge überrascht




Anschließend erfolgte die Vereinigung der neuen Mitglieder, mit Treueeid auf die Flagge des Fanclubs




Der Uli Mombaur wor schuld dodran

dat mer jetzt dä Fanclub han

E löstich Völkche, däm Ludwig zo Ihr

dat simmer und deshalb sage mer

Däm Fanclun sin mer schwer verbunge

mer han nix besseres jefunge

En Fründschaft han mer uns jefunge

zo schwaade, fiere un uo laache

und vill Lück Spaß und Freud zo mache

Dat bliev esu op Hätz un Ihre

dat jeloobe und jarantiere mer



Im Anschluss brachte Gaby Faulhaber eine Rede, die einem großen Saal würdig gewesen wäre

Chapeau lieben Gaby für die Lebensfreude die du mit 90 Jahren ausstrahlst


Und so ging es weiter Ein Abend der keine großen Stars braucht sondern von den Mitgliedern getragen wird

Und natürlich sang Ludwig sein neues Lieb

Sind wir auch nichtmehr so knusprig


Ein toller Abend mit netten Menschen und vill Spass an der Freud

.


92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen