• amaara® anna m.drack

Et jeiht schon widder loss ...oder.. Presse Deine Nase nicht so nah an Dinge, die Dich nix angehen


Kaum ist der Weihanachtsbaum abgebaut und die Kugeln eingepackt , geht es wieder los

Karneval, Fastelovend, Fasenacht oder Fastnacht ...das Procedere ist das Gleiche


Wichtig ist vor allem ein Presseausweis




Im November 2016 hatten sich der Deutsche Presserat und die Innenministerkonferenz (IMK) darauf geeinigt, ab 2018 wieder bundeseinheitliche Presseausweise auszugeben. Diese Ausweise werden von geprüften Verbänden ausgegeben.

Leider ist in Zeiten des WWW ein Presseausweis für dubiose Verbände aber auch ein Geld-verdien-Instrument. Es wird in der Regel kein Nachweis für journalistische Arbeit mehr verlangt, es reichen meist ca 100 Euro cash in die Täsch bzw op de Desch, und der Verein ist glücklich und stellt den entsprechenden Ausweis aus


Dann muss nur noch ein Elektromarkt ein Angebot haben, und man ersteht eine billige Digital Cam und schon ist der Bildberichterstatter geboren

Was noch fehlt ist ein Übertragungskabel, damit man die Fotos auch unsortiert direkt auf seine Gesichtsbuchseite hochladen kann

Unscharf - verwackelt - ohme Motib - Egal!!!!

Hauptsache Star geknipst, und schon hagelt es Likes … eigentlich gelten die dem Star … doch wen juckt das ---sind schließlich unter dem Bild … also Qualität des Bildes geliked

Unscharf - verwackelt - ohne Motiv - Egal!!!!

Wenn das alles nicht reicht, hilft meistens auch schon mal ein Lederoutfit, dass Falten auf der Hautoberfläche und Altersflecken unwichtig erscheinen lässt, suggeriert es doch jugendliche und dominante Frische … da wird schon mal die Hex im Pott verrückt


Doch was interessiert uns das eigentlich ...das ganze heißt Karneval...und das sollte uns eigentlich im realen Leben:


83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now