• amaara® anna m.drack

Es geht endlich wieder los....


„Bereits im vergangenen Sommer wurde in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln ein umfangreiches Sicherheits-, Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept für das Open-Air-Gelände am Tanzbrunnen erarbeitet. Unser wichtigstes Anliegen war und ist es, dass unsere Gäste sich bei uns sicher und wohl fühlen können. Bei sinkenden Inzidenzen zieht dieses Konzept nun zahlreiche Veranstaltungen und Veranstalter an den Tanzbrunnen, täglich kommen neue Anfragen, und viele Open-Air-Konzerte sind bereits fest gebucht“, so Bernhard Conin, Geschäftsführer von Koelncongress.


So wird Tommy Engel am 3. Juli seine Fans begeistern. Die beiden deutschen Heavy-Metal-Bands Beyond The Black & Kissin‘ Dynamite treten am 9. Juli auf, am 14. Juli spielt das deutsche Rock-Projekt Das Lumpenpack „& der neue Rest der Band“. Am 17. Juli lädt Sängerin LINA alias Lina Larissa Strahl ihre „liebsten Zuhörer und Zuhörerinnen“ nach Köln ein. Popmusikerin Alice Merton gastiert am 30. Juli, und am folgenden Tag sorgt Bülent Ceylan mit seinem Open Air Special für gute Laune.

Der August startet sanft mit Popsänger Pietro Lombardi. Am 5. August zieht Rapper Alligatoah ein gänzlich anderes Publikum an; und am 6. August stehen bei WiebuschBosseUhlmann die beiden Grand-Hotel-van-Cleef-Chefs mit ihrem Indiepop-Kollegen Axel "Aki" Bosse auf der Bühne.


Die Hip-Hop-Szene feiert am 8. August das Thank you Hip Hop Festival.

Am 10. August liest und singt Wolfgang Niedecken Bob Dylan; zum Lachen bringt am 13. August der „gefährlich ehrliche“ Oliver Pocher sein Publikum, und am 14. August spielt Vibraz.

Am 16. August stellen Fortuna Ehrenfeld ihr neues Album vor; Campino präsentiert am 19. August sein Buch „Hope Street – Wie ich einmal englischer Meister wurde“. Am 21. August stehen die Bläck Fööss zu ihrem traditionellem Sommerkonzert in ihrem Wohnzimmer zum 45. Mal auf der Tanzbrunnen-Bühne.

Die Queen Revival Band, die zunächst im Theater am Tanzbrunnen geplant war, rockt am 23. August das Open Air. Am 24. August steht die Biergarten-Tour von Markus Krebs auf dem Programm; am 25. August gibt es deutschen Pop von Wincent Weiss.

„ENDLICH“ kann Dr. Eckart von Hirschhausen am 26. August seine Fans Open Air zum Lachen und Nachdenken bringen, Helge-Schneider-Freunde fiebern dem 28. August und der „Wiederkehr des blaugrünen Smaragdkäfers“ entgegen. Am 29. August gibt es Unterhaltung für die ganze Familie mit Bibi Blocksberg. Die Comedy-Gruppe Stand Up 44 ist an gleich drei Abenden zu Gast: am 30. und 31. August sowie am 1. September gastieren Felix Lobrecht und die drei Berliner Comedians Kawus Kalantar, Daniel Wolfson und Kinan Al.


Am 3. September wird bei der traditionellen Spätsommer-Party von Köbes Underground gefeiert. Die Künstler des Ensembles Rebell Comedy liefern am 9. September Stand-Up-Comedy, Musik und Poesie vom Feinsten. Die australische Singer-Songwriterin Tash Sultana begeistert am 24. September ihr Publikum mit einer Mischung aus Electronic Indie, Folk, Jazz, Reggae, Rockund Soul.


Alle Open-Air-Events werden, so zumindest der Stand heute, bestuhlt stattfinden. Zum Schutz unserer Gäste haben die Sitzreihen den obligatorischen 1,50 Meter Abstand voneinander; die Stühle sind paarweise angeordnet, um der Trennung nach Haushalten Rechnung zu tragen.

Die Tanzbrunnen-Gastronomie wird – selbstverständlich den aktuellen Desinfektions- und Hygiene-Bestimmungen entsprechend – wie gewohnt Snacks und Getränke anbieten.


Bernhard Conin, Geschäftsführer von Koelncongress: „Alle Planungen für die Tanzbrunnen-Open-Air- Saison 2021 sind Corona-konform, alle Konzerte werden im Freien und mit verringerten Zuschauerzahlen durchgeführt. Wir freuen uns sehr, endlich wieder Events anbieten zu können und den Tanzbrunnen mit Leben zu füllen!“






8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen