top of page

ERÖFFNUNG „PETERS AM HAHNENTOR“


Copyright: Peters

Köln ist um eine Brauhaus-Attraktion reicher: 600 geladene Gäste, darunter Wolfgang Bosbach, das designierte Kölner Dreigestirn und Räuber-Musiker Tommy Pieper haben am Freitagabend das „Peters am Hahnentor“ eröffnet und zeigten sich begeistert. In über 18 Monaten Bauphase ist in den kernsanierten Räumlichkeiten ein originales Peters Brauhaus entstanden, das moderne Technik mit kölscher Urigkeit, dem bekannt guten Peters Brauhaus-Essen und dem leckeren Peters Kölsch kombiniert.


Copyright: Peters

Im Dezember 2019 kaufte Felix Peters, der Eigentümer des Peters Brauhaus in der Mühlengasse, die Liegenschaft „Hahnenstraße 22“, in der sich die alte Brennerei Weiß befand, von der Familie Weiß. Bedingt durch die Pandemie verzögerte sich hier wie bei so vielen Projekten der Beginn der Planungs- und Bauarbeiten. Nun ist das neue Schmuckstück endlich fertig gestellt und das gesamte Team freut sich, dass es losgeht!



Copyright: Peters

Für die Versorgung der 180 Plätze im neuen Brauhaus wurden insgesamt 35 neue Arbeitsplätze geschaffen. Besonders ins Auge fällt das große Bild im Eingangsbereich, in dem Persönlichkeiten aus der Kölner Historie und die Besitzerfamilie abgebildet sind. Auch die schöne Glasdecke, wie sie schon im Stammhaus in der Mühlengasse zu bewundern ist, darf nicht fehlen. Sowohl das Bild, als auch die Glasdecke wurden von Kölner Künstlern geschaffen.

Als weiteres Highlight sind die schönen Keramikarbeiten aus Portugal und die mit Jugendstilkacheln gefliesten Sanitärräume zu erwähnen. Stilelemente, die einfach das Herz erwärmen.


Geschäftsführer des Hauses ist - wie auch in der Mühlengasse - Hans Peters, der Namensträger des gleichnamigen Kölsch. Für die operative Leitung des Brauhauses ist Uwe Esser verantwortlich, unterstützt von seiner Restaurantleiterin Peggy Begic.


Ab sofort ist das Brauhaus täglich ab 11.30 Uhr geöffnet!



 

Medienprofis - Lukas Wachten


Comments


bottom of page