Endlich widder - Deepejasser Kirmes


Nach drei langen Jahren war es an diesem Wochenende endlich wieder so weit. Es war Deepejasser Kirmes auf dem Mauritiuskirchplatz

1962 gründete man eine Interessengemeinschaft der Bewohner rund um die Thieboldsgasse in der Kölner Innenstadt.

1963 fand dann zwischen Bobstraße und Alexianerstraße die erste *Deepejasser Kirmes*statt

1967 richtete man sogar eine Karnevalssitzung aus und im Jahr 1969 wurde aus der Interessengemeinschaft ein eingetragener Verein der unter der Nr.: VR6240 beim Amtsgericht Köln eingetragen ist

Und jetzt in 2022 konnte man nach 3 Jahren Coronapause endlich wieder feiern, diesmal zum 58.mal.

Durch das Programm führte gekonnt und gut gelaunt Präsident Jörg Mangen

Nachdem am Samstag u.a. schon die Funky Marys, Marita Kölner und Eldorado für gute Laune sorgten, waren am Sonntag die Kinder und Jugendtanzgruppe Hellije Pänz der Lyskircher die Eisbrecher, gefolgt von den großen Hellije Knäächte und Mägde

Auffallend an der Kinder und Jugendtanzgruppe ist, dass sie eine inklusive Tanzgruppe sind, von denen es leider viel zu wenige gibt


Danach wurde es rockig, Micky Nauber mit seinen Domstürmer stürmten im wahrsten Sinne des Wortes die Bühne Und weil das Publikum so toll war, ging Micky sogar in die Knie


Bel Air , eine relativ junge Band übernahm

Und sicher hätten sie bei der tollen Stimmung auf dem Platz gerne * Die Janze Naach* durchgemacht, aber es gab noch mehr Programmpinkte die warteten


Wenn die Bühne wieder leer ist, ist Raum für die nächste Band * Kölschraum*

Auch hier wieder Partystimmung per Excellence




Gabriele Gerard Post ,Gründerin und Geschäftsführerin von HIMMEL & ÄÄD, einer gemeinnützigen GmbH, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, gegen Kinderarmut in Köln zu kämpfen, betrat die Bühne

Die Idee zu dieser Einrichtung kam auf der Deepejasser Kirmes auf und seit mittlerweile 15 Jahren haben hier Kinder ein wahrhaft zweites zu Hause für Kids geschaffen.

2021 hat Gabriele Gerard Post die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland erhalten für ihre Arbeit bei HIMMEL & ÄÄD. Sie bedankte sich herzlich bei Jörg Mangen und dem Veedels-Ausschuss Deepejass e.V. für deren tatkräftige Unterstützung


*Marie* eine junge Sängerin, die vor drei Jahren ihr Debut auf der Deepejasser Kirmes feiern konnte, überzeugte mit African-Kölsch Songs

Also Lieder in kölscher Sprache mit African Sound





Unter den Besuchern der Kirmes waren viele bekannte Gesichter, Präsidenten der KG, Musiker und zB die bekannte Kölner Schauspielerin Samy Orfgen


Jörg Mangen übergab dem Gewinner des Tombola Hauptgewinnes symbolisch ein aufblasbares Flugzeug, als Symbol für einen Rundflug


Als Finale angekündigt waren JP Weber and Guest

Was dann kam, waren nicht Gastgeber und Gast , sondern zwei der besten Kölner Musiker der Jetztzeit

Wie JP Weber erklärte, ist die Deepejasser Kirmes das einzige Straßenfest, auf dem er auftritt

Verständlich, denn das, was die Besucher jetzt erwartete, hatte Philharmonie Qualität.

Ein bisschen * Sing meinen Song* und viel Heimatgefühl. JP Weber mal nicht als Redner sondern als der exzellente Musiker, der er eben auch ist oder vor allem ist. Nachdem dem Herrengedeck, hier vielleicht eine neue Formation, die sich anbietet





Gänsehautfeeling pur bei * Ich ben ne Kölsche Jung* und *Heimweh noh Kölle*

JP Weber erinnerte dann noch an einen großen Kölner Musiker und Karnevalisten der uns leider voriges Jahr viel zu früh verlasen hat: Dieter Steudter, dem Köln Lieder wie

* Es war in Königswinter* oder * Einmol Prinz zo sin* verdankt

Aber leider hat Alles ein Ende, auch der Auftritt dieser beiden tollen Musiker und auch die Deepejasser Kirmes

Was bleibt ist die Vorfreude auf die Deepejasser Kirmes 2023


 

Joana Bodeit, Anna M. Drack







94 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen