top of page

Einweihung des Max-Dietlein-Parks (nördlich der Kirche St. Pantaleon)


Dr. Max Dietlein_Repro Cornel Wachter

Nächste Ehrung im Hause Wachter

Cornel Wachter hat vor kurzem ( wie berichtet) den Ehrenamtspreis der Stadt Köln verliehen bekommen

Und schon steht die nächste Ehrung der Familie Wachter ins Haus

Am Freitag dem 30. September 2022, 13:30 Uhr wird der neu benannten Park zum Gedenken an den ersten leitenden Arzt Dr. Max Dietlein und seine 50-jährige Tätigkeit im Dienste des „Severinsklösterchen“ feierlich einweiht

Dr Max Dietlein ist der Vater von Cornels Mutter Maria Wachter, geb. Dietlein 1913 begann Dr. Max Dietlein seine Tätigkeit im „Severinsklösterchen“ als junger Assistenzarzt und wurde 1923 erster Chefarzt des dann so genannten „Krankenhaus der Augustinerinnen“.



Max Dietlein Kölner Stadtanzeiger[39568]

Besonders hervorzuheben sind seine erfolgreiche Herz-OP sowie sein Einsatz für den Erhalteines Grundstückes von Nonnen für den Erweiterungsbau und Modernisierung des Krankenhauses.

Bei den Gästen, die tur Einweihung erwartet werden, handelt es sich um die Familie und Nachfahren von Max Dietlein, Prof. Markus Dietlein(Rede) von der Uniklinik Köln sowie Max Dietleins Nachfolger im Krankenhaus der Augustinerinnen Prof. Tobias Beckurts(Rede).


Auch der älteste Enkel von Max Dietlein Herr Philipp Spellerberg wird mit einem musikalischen Beitrag mit Hans-Peter Odenthal und der Musikkapelle aus der kath.Grundschule Zugweg Kölsche Lieder spielen die inhaltlich etwas mit der

Geschichte des aus dem Allgäu nach Köln gekommenen Wahlkölners Dr. Max Dietlein zu tun haben.


Prof.Markus Dietlein(63 Jh), der älteste lebende Enkel und Namensträger und sein Enkel Mathias Dietlein(1 Jh), der jüngste UrUrenkel von Max Dietlein werden gemeinsam das Tuch über dem Park-Schild herunterziehen.


Ort: im Park - Ecke Rothgerberbach/Pantaleonstraße - , am Auslauf der Fußgängerbrücke im Park



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page