EIN BUNDESLIGADUELL IM POKALVIERTELFINALE


Ein Bundesligaduell zwischen dem VfL Bochum und dem SC Freiburg in der Runde der letzten acht Teams: Losfee Norbert Dickel hat bei der Auslosung des DFB-Pokalviertelfinales im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund spannende Begegnungen gezogen. Der Pokalsieger von 1989 mit Borussia Dortmund loste gemeinsam mit Ziehungsleiter und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth in der ARD-Sportschau zudem die Partien 1. FC Union Berlin gegen den FC St. Pauli sowie Hannover 96 gegen den letztjährigen Finalisten RB Leipzig aus. Außerdem trifft der Hamburger SV in einem Zweitligaduell auf den Karlsruher SC. Die vier Begegnungen finden am 1. und 2. März statt.

Bereits die Konstellation mit vier Erst- und vier Zweitligisten in der Lostrommel hatte pokalhistorische Züge. Zuletzt hatte es eine solche Konstellation 2004 gegeben. Damals stürmte Alemannia Aachen sogar bis ins Endspiel. Zuletzt war dieses Kunststück dem MSV Duisburg 2011 gelungen. Sowohl die Alemannia (2:3 gegen Werder Bremen) als auch die Zebras (0:5 gegen den FC Schalke 04) verpassten jedoch den Titel.


Favoritensterben in den Runden zuvor


Rekordpokalsieger Bayern München hatte sich wie im vergangenen Jahr bereits in der 2. Runde nach einem 0:5 gegen Borussia Mönchengladbach aus dem Titelrennen verabschieden müssen. Titelverteidiger Borussia Dortmund schied nach einem 1:2 bei St. Pauli aus dem Wettbewerb aus. Und die Gladbacher unterlagen im Achtelfinale 0:3 in Hannover. Kein Pokalsieger der vergangenen 29 Jahre stand in der Runde der letzten Acht.

Die beiden Halbfinalspiele finden am 19. und 20. April statt, das große Finale im Berliner Olympiastadion steigt am 21. Mai.

Ursprünglich war Felix Neureuther als Losfee vorgesehen. Das ehemalige Skiass musste aber aufgrund einer Corona-Infektion seiner Tochter kurzfristig auf die Reise nach Dortmund verzichten.


Das DFB-Pokalviertelfinale (1. und 2. März)

1. FC Union Berlin (Bundesliga) - FC St. Pauli (2. Bundesliga)

Hamburger SV (2. Bundesliga) - Karlsruher SC (2. Bundesliga)

Hannover 96 (2. Bundesliga) - RB Leipzig (Bundesliga)

VfL Bochum (Bundesliga) - SC Freiburg (Bundesliga)




 



[dfb]

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen