top of page

*Doc* Wolle verstärkt Zollhuus Colonia


Im Alter von 15 Jahren fing er mit Gitarre spielen an, erst in einem Acoustic-Trio, dann elektrisch. Jetzt ist er Mitglied bei Zollhuus Colonia

Wie Bandchef Rudi Schnitzler uns heute mitteilte , freut man sich sehr über die kompetente Verstärkung


In seiner ersten Rockband coverte Wolfgang ( Wolle ) Schmitt u.a. Stücke von Uriah Heep.

In der nachfolgenden Band "Esquire" wurden nur eigene Kompositionen gespielt. Diese Band avancierte seinerzeit bei vielen Schulfesten zum Standard­programm und er spielte damit bereits mit 18 vor 1000 Zuschauern „I’m going home“ von Ten Years After, einem einer Vorbilder.

Krönung der Bandgeschichte war der Sieg bei einem lokalen Nachwuchsfestival, da aber die Musiker dann leider durch das Studium in alle Winde verstreut wurden, löste sich die Band auf.

Während des Studiums arbeitete er in mehreren Bands, um dann ab 1990 mit CoverRocks zu spielen. Von Messeauftritten (Cebit, ITB, etc.) bis zu Demos mit 10.000 Zuschauern wurden alle Venues gespielt.

„Doc“ Wolle hat fast die gleiche Ausbildung wie Brian May, und betreibt sie als IT-ler derzeit noch als Hobby weiter. Neben der Rockmusik ist er für alle Genres offen, so dass er gerne in 2022 bei Zollhuus Colonia eingestiegen ist.




 

Rudi Schnitzler , Anna M. Drack

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page