Crowdfunding-Kampagne: Jugendsinfonieorchester der Ukraine beim Beethovenfest 2022


Das Beethovenfest Bonn organisiert per Crowdfunding ein Solidaritätskonzert mit dem Jugendsinfonierocherster der Ukraine unter Oksana Lyniv beim Eröffnungswochenende des Beethovenfestes 2022. Alle Spenden über den Zielbetrag des Crowdfundings hinaus sowie alle Ticketeinnahmen des Konzerts fließen direkt an das Orchester, das damit sein Fortbestehen sichert. Das Orchester wurde 2017 beim Campus-Projekt des Beethovenfestes in Bonn gegründet.

Das Beethovenfest Bonn organisiert im Rahmen des Eröffnungswochenendes des Beethovenfestes 2022 ein Solidaritätskonzert mit dem Jugendsinfonieorchester der Ukraine (YsOU) unter der Leitung von Dirigentin Oksana Lyniv in der Bonner Oper. Das Konzert am 29. August 2022 wird mittels einer Crowdfunding-Kampagne finanziert und soll durch die Deutsche Welle international ausgestrahlt werden.

Crowdfunding-Kampagne – bereits 12.000€ von 30.000€ gesammelt


Die Crowdfunding-Kampagne auf der gemeinnützigen Plattform betterplace.org hat zum Ziel alle Fixkosten der Produktion (Reise, Unterkunft, Saalmieten, etc.) zu decken. Seit Beginn der Kampagne am 16. März sind bereits über 12.000€ und somit fast die Hälfte des Funding-Ziels von 30.000€ in Form von 47 Spenden eingegangen. Das aus diesen Geldern finanzierte Konzert beim Beethovenfest 2022 soll den jungen Musiker:innen des YsOU die Möglichkeit geben, als Botschafter für Frieden und ukrainische Kultur in der UN-Stadt Bonn aufzutreten. Jegliche Spenden über den Zielbetrag hinaus ebenso wie alle Einnahmen des Konzertes gehen direkt und ohne Abzug an das YsOU. Das Beethovenfest Bonn organisiert dieses Konzert pro bono.

Über das Orchester

Das YsOU wurde 2017 im Rahmen des Campus-Projektes von Beethovenfest und Deutsche Welle gegründet. Seither ist es für 12 bis 22-jährige Musiker:innen aus der gesamten Ukraine Ausbildungsplattform und musikalische Heimat geworden. Als Orchester ist es international unterwegs und tritt mit renommierten Dirigent:innen und Solist:innen auf.

Link zur Kampagne bei betterplace.org

https://bit.ly/SolidaritätskonzertBeethovenfest2022




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen