top of page

Cornel Wachters Blick auf Köln.2

Poldi?! Placido Domingo?! Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth?! Gerd Köster?!

Eckart von Hirschhausen?! Hans Mörtter?



Die Gratulationsaktion zu "10 Jahre Partnerschaft von PSD-West & Poldi(Lukas Podolski)" ist nun abgeschlossen.

Über Wochen konnte man über Facebook verfolgen, welche prominenten Freund:Innen gratulierten.

Alle durften eine von zehn Initiativen aus der Jugendarbeit in unserer Region auswählen, und die PSD-West gab jeweils eine Spende an die Vereine.

Eine runde, kraftvolle Aktion!

Abschließend gab es ganzseitige Anzeigen in der Kölnischen Rundschau, im Kölner Stadtanzeiger und im

Bonner Generalanzeiger

Ich habe mit dem Kommunikationsdesigner Timo Belger, mit dem ich seit zwei Jahrzehnten feinste Aktionen realisiere und u.a. den "Felix-Burda-Award" gewonnen habe, das "Poldi-Gratulations-Shirt" entworfen und mit der Druckerei block6.de als wertvollen Siebdruck auf ein Adidas-Shirt drucken lassen

Poldi signierte die Shirts und dann gingen diese auf Reise zu vielen meiner nicht unbekannten Freunde, die allesamt Poldis Engagement schätzen.


Dieses Werk führte mich zurück in die Zeit, als man sich im Museumspädagogischen Dienst der Kölner Museen um den kleinen Cornel bemühte.

Meine Mutter hatte mich nicht im Rautenstrauch-Joest-Museum "abgegeben" um mit anderen Müttern Kaffee trinken zu gehen, sie hatte mich dort hin geführt, da sie wusste, dort lernt der Jung neue Welten und Fertigkeiten kennen. Wir Kinder staunten über Kunst und malten und werkelten die Bilder und Objekte in Workshops nach.

Eines Tage erklärte uns ein Mann, groß wie Rübezahl, mit Händen wie Klodeckel (so hätte mein Allgäuer Großvater Max es ausgedrückt) im ehemaligen Wallraf die POPART.

Er brachte uns Warhol, Oldenburg und besonders Roy Lichtenstein so nah, dass ich

dachte, ich könnte in die Kunstwerke einsteigen.

Später erfuhren wir, es war Peter Ludwig, der Besitzer, der Sammler, der Stifter dieser Werke.


Als mich Christian Dorn, der Leiter Vertrieb PSD Bank West eG, ansprach, ob ich diese Aufgabe in Corona Zeiten mit ihm und der PSD-West übernehmen möchte, dachte ich gleich an meine Geschichte der Heranführung an die Kunst. Durch das vorbildliche Engagement der Verbindung PSD-West & Poldi werden Pänz und Jugendliche ähnlich bei der Hand genommen und ihnen Möglichkeiten der positiven Entwicklung und Entfaltung geschenkt. Klar, da wollte ich dabei sein, meine Beitrag leisten.

Ich bedanke mich für das Vertrauen der PSD-West und bin vom Ergebnis mehr als begeistert.

Cornel Wachter


 

Commentaires


bottom of page