Cornel Wachter - Tipps


Klaus Mages trifft Umut Piêra - Ein Begungskonzert.

Umut und Klaus haben sich anlässlich der „Deutschlandlieder“ Tour kennen und schätzen gelernt. Beide verstehen sich als musikalische Brückenbauer und interpretieren und experimentieren in dem heutigen Programm türkische Songs, Eigenes und westliches Popmaterial.

Neben Gesang, Baglamas, Gitarren und reichhaltiger Perkussion kommen auch elektronische Sounds und eine singende Säge zum Einsatz. Ein Konzert der Verständigung, aber auch für Sinn, Seele, Herz und Bauch.

Eintritt frei

Bei uns gilt die 2G-Regel: 2G: Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung.


Umut Piêra (Yilmaz) ist ein hervorragender Musiker, der schon lange mit seiner Stimme und auf seinem Instrument, der anatolischen Langhalslaute – Baglama – konzertiert. Sein Quartett Kavpersaz (Kaval - Perkussion – Saz) war 2011 Bundespreisträger beim Global Music Contest Creole und 2019 Preisträger des Jazzpreises des Westdeutschen Rundfunks (WDR) im Bereich Musikkulturen. Zudem ist Umut ein engagierter Lehrer auf seinem Instrument Baglama und Gitarre an der Rheinischen Musikschule in Köln.

Klaus Mages Studium der Ethnologie, Musikwissenschaft und des Lateins an der Universität Erlangen

Konzertexamen Schlagwerk Musikhochschule Köln

Stipendien in New York und Banff (School Of Fine Arts, Canada) Tourneen in Europa, GUS, Asien, Nord + Südamerika, Nordafrika, Australien, Singapore und Indonesien für das Goethe Institut/Auswärtiges Amt mit preisgekrönten Jazz (Preis der deutschen Phonoakademie), Weltmusik und Popformationen (u.a. TRIO RIO-mit mitgeschriebenen Hit: New York Rio Tokyo, RAINBIRDS – (Hit: Blueprint of my lover), YARINISTAN – Orienthit: Lorke Lorke, PATA MASTERS, A TOUCH OF FLAMENCO…)



 

http://de.wikipedia.org/wiki/Cornel_Wachter

0 Ansichten0 Kommentare