Bereits zum 31. Mal

feierten Kölner Karnevalsgesellschaften eine „Kölsch Mess“ zugunsten wohltätiger Zwecke.


Am Samstag den 20.11.2021 fand wieder die Kölsche Mess in Kooperation der Kölner Gesellschaften: KKG Blomekörfge e.V von 1867, KKG Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V. und der KKG Löstige Paulaner von 1949 e.V. in der Pfarrei St. Paul statt. Die Veranstaltung lag in den bewährten Organisationshänden von Dietmar Teuber (1. Vorsitzender KKG Blomekörfge), der schon im Vorfeld viel Arbeit investiert hatte, um die Kölsche Mess unter den aktuellen Corona-Bedingungen zu realisieren. Dafür gebührt ihm der Dank der Veranstalter und aller Teilnehmer. Ca. 100 Besucher wohnten der Messe bei. Durch die

Messe führte Pastor Johannes Qirl. Die weitere musikalische Gestaltung erfolgte durch Prof. Wolfgang Haas an der Trompete und Schäng Schuster an der Orgel.

Trotz geringerer Beteiligung als in den Vorjahren, erbrachte die Kollekte am Ende 300,- EUR zugunsten des Kinder- und Jugendzentrums GOT Elsassstraße.

Nach der Mess traf man sich zu einem kleinen Umtrunk im Gemeindesaal unter 2G-Regelung, wo natürlich (s. Bild) auch die obligatorische Übergabe der Sessionsorden der anwesenden KKGs erfolgte. Die KKG Fidel Zunftbrüder stellte die Getränke zur Verfügung, von der KKG Blomekörfge wurde eine leckere Erbsensuppe gereicht. Die KKG Löstige Paulaner bedankt sich mit ihren befreundeten Gesellschaften bei allen Teilnehmern.


Von rechts nach links:
Markus Stoffel (Ratspräsident der KKG Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V), Ingrid Rasch (Vorsitzende des Fördervereins GOT), Hans Kürten (Präsident der KKG Blomekörfge 1867e. V. ), Mitarbeiter GOT, Dietmar Teuber (1. Vorsitzender der KKG Blomekörfge 1867 e. V.,), Rüdiger Paulun (Geschäftsführer der KKG Löstige Paulaner von 1949 e.V.)

 

Nick Dohmen

Löstige Paulaner KKG von 1949 e.V.

- Vizepräsident/ Presse und Öffentlichkeitsarbeit -


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen