Ben Hompesch wechselt zum Bonner SC


Ben Hompesch verlässt Viktoria Köln und schließt sich dem Bonner SC an, beide Klubs einigten sich zum Ende der Transferperiode am Donnerstag, Hompesch ist bereits am Freitagabend beim Heimspiel der Bonner gegen Hennef 05 spielberechtigt.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler war im Sommer 2021 aus der U19 des 1. FC Köln nach Höhenberg gewechselt, hatte in der Saison 2021/22 der U19-Bundesliga West zwölf Spiele (ein Tor) für die Viktoria absolviert und war mit dem Profi-Kader von Cheftrainer Olaf Janßen in die neue Spielzeit gestartet.


Olaf Janßen: „Leider verlässt Ben uns nach kurzer Zeit schon wieder. Auf der einen Seite ist das sehr schade, weil er einer der Jungs aus der eigenen Jugend ist und schon im letzten Jahr teilweise mit dabei war. Er hat sicher gute Entwicklungsschritte gemacht in dieser Zeit, aber wir müssen auch ehrlich zum Spiel sein. Es ist noch ein Weg für ihn bis zur 3. Liga. Das wichtigste für Ben ist jetzt Spielzeit, deswegen ist der Weg nach Bonn der richtige. Dort ist er sehr gut aufgehoben, er wird seine Einsätze bekommen und sich weiterentwickeln. Ich wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft.“ Viktoria Köln bedankt sich bei Ben Hompesch für seinen Einsatz in Höhenberg und wünscht ihm viel Erfolg beim Bonner SC.


 

Viktoria Köln Arno Schmitz

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen