top of page

Behringer und die Toten – ein Bamberg-Krimi“


Die Redseven Entertainment GmbH erweitert ihr Fiction-Portfolio um ein neues Projekt für RTL: Die Krimi-Reihe „Behringer und die Toten – ein Bamberg-Krimi“ wird derzeit in Bamberg und München produziert.

In der Hauptrolle steht Antoine Monot („Ein Fall für Zwei“) als Hauptkommissar Konrad Behringer vor der Kamera: Im idyllischen Bamberg bringt er die Dinge wieder ins Lot und die Bösen hinter Gitter. In einer Zeit, in der die Welt aus den Fugen gerät, strahlt der gemütliche Typ mit kauzigem Auftritt Wärme und Sicherheit aus. Behringer weiß, jeder Fall ist anders und jedes Opfer verdient seine volle Aufmerksamkeit. Er bewahrt (fast) immer die Ruhe und zieht keine voreiligen Schlüsse. Aber Achtung – hinter Behringers treuen Augen sitzt ein messerscharfer Verstand. Understatement ist seine Waffe - und der „Underdog“ ein ziemlich gerissener Hund.


Jobst Benthues, Vorsitzender der Geschäftsführung Redseven Entertainment: „Mit ‚Behringer und die Toten‘ geht bereits das zweite fiktionale Format von Redseven an den Start – und es beweist, dass wir unsere Vision weiter in die Tat umsetzen: Neben unserem großen Entertainment-Portfolio wollen wir auch im Bereich Fiction weiter wachsen. Daran arbeitet besonders meine Kollegin Berit Walch, die in ihrer Rolle als Autorin und Showrunnerin Antoine Monot die Rolle des Behringers auf den Leib geschrieben hat – und der hat definitiv Kult-Potenzial. An die Zusammenarbeit mit RTL Deutschland und Haukes Team knüpfen wir nach unserer Serie ‚Friedmanns Vier‘ für RTL+ nur zu gerne an und freuen uns, dass die Kolleg:innen im hart umkämpften Markt weiterhin großes Vertrauen in uns haben.“


Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland: „Nach der tollen Erfahrung bei ‚Friedmanns Vier‘, freuen wir uns sehr über die erneute Zusammenarbeit mit der Redseven. Jobst, Berit und das Team haben auch für unsere neue Krimi-Reihe ‚Behringer und die Toten – Ein Bamberg-Krimi‘ einzigartige und liebenswerte Film-Charaktere geschaffen, die der großartige Cast schon nach wenigen Drehtagen erkennbar zum Leben erweckt hat. Ich bin mir deshalb sicher, dass die Zuschauer:innen Kommissar Behringer und seine Mitstreiter:innen genauso sehr lieben werden wie wir es tun.“


Von links: Jonas Laux (Rolle: Sebastian Lončar), Jessica Ginkel (Rolle: Anne Lončar), Florian Jochum (Junior Producer), Antoine Monot (Rolle: Hauptkommissar Konrad Behringer), Berit Walch (Showrunnerin und Autorin), Cosima Henman (Rolle: Jung-Kommissarin Ela Jenning), Oskar Keymer (Rolle: Streifenpolizist Oscar), Edda Sonnemann (Producerin), Ralf Huettner (Regisseur) / © Hendrik Heiden

Gedreht wird noch bis November unter der Regie von Ralf Huettner (1. Fall) und Florian Froschmayer (2. Fall). Neben Monot gehören zum festen Ensemble Cosima Henman („Hammerharte Jungs“ & „Der Lehrer“) als Jung-Kommissarin und Behringers neue Kollegin Ela Jenning, Jessica Ginkel („Die Eifelpraxis“ & „Der Lehrer“) als Behringers temperamentvolle Schwester und Wirtin der familieneigenen „Hofschenke“ Anne Lončar, Jonas Laux („SOKO Stuttgart“) als Kriminaltechniker und Annes Ehemann Sebastian Lončar, Maximilian Kaiser als Behringers neunjähriger Neffe Ole Lončar, Oskar Keymer („Friedmanns Vier“) als liebenswürdiger Streifenpolizist Oscar und Wanda Perdelwitz („Großstadtrevier“) als Behringers Ex-Kollegin, die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt und mit aller Kraft darum kämpft, buchstäblich wieder auf die Beine zu kommen.

Die Reihe „Behringer und die Toten – ein Bamberg-Krimi“ ist eine Produktion der Redseven Entertainment im Auftrag von RTL. Showrunnerin und Autorin ist Berit Walch, Produzent ist Jobst Benthues. Das Producing übernehmen Edda Sonnemann und Florian Jochum. Executive Producer für RTL ist Sylke Poensgen unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland.


 

Redseven Entertainment

5 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page