top of page

Baskets starten gegen Vechta in 28. Bundesliga-Saison


Die easyCredit BBL hat den Spielplan für die kommende Spielzeit 2023/2024 bekanntgegeben: Anders als zuvor veröffentlicht starten die Telekom Baskets Bonn jedoch nicht mit einem Heimspiel gegen die Tigers Tübingen in ihre mittlerweile 28. Bundesliga-Saison. Aufgrund der Bonner Teilnahme am FIBA Intercontinental Cup in Singapur wurde die Partie des ersten Spieltags auf den 04.10.2023 (20 Uhr) verschoben. Stattdessen steigt der amtierende Champions League Sieger am zweiten Spieltag auswärts gegen Wiederaufsteiger RASTA Vechta (01.10.2023, 15:30 Uhr) in die neue Saison ein.

Künftig folgen die Ansetzungen eines Regelspieltags mit neun Partien an vier Tagen im Grundsatz folgender Logik: Los geht es mit einer Paarung am Freitagabend um 20:00 Uhr. An Samstagen finden die Spiele um 18:30 und um 20:00 Uhr statt. An den Sonntagen starten die Begegnungen um 15:30 und um 17:00/18:30 Uhr. Abgeschlossen wird der Regelspieltag mit einem Sprungball am Montagabend um 20:00 Uhr

Karnevalsspiel gegen Ulm

Ausgerechnet an Karneval kommt es zur Wiederauflage des easyCredit BBL-Finals, wenn am Samstag, dem 10.02.2024, der Vizemeister Telekom Baskets Bonn den Meister aus Ulm zum Karnevalsspiel im Telekom Dome empfängt. Die Uhrzeit steht noch nicht fest, da bislang nur die ersten 17 Spieltage inklusive Uhrzeit terminiert sind.

Wiedersehen mit dem Ex-Club

Am Sonntag, dem 19.11.2023, kehrt Baskets-Trainer Roel Moors mit seinem neuen Team zum ersten Mal in die alte Heimat Göttingen zurück.



 

BonBasket GmbH

Comentários


bottom of page