top of page

Aussflugstipps in und um Köln Teil3



 


Credit: Rheinstern

Großstadtidylle mit außerordentlichem Flair: Odonien

Mit Odonien hat der Künstler Odo Rumpf eine einzigartige Verbindung aus Freiluftatelier, Werkstatt, Veranstaltungsort und Kulturzentrum geschaffen. Zwischen Ehrenfeld und Nippes besticht das Gelände durch seinen eigenwilligen Charme. Im Sommer kann man in einem spektakulären Biergarten mit skurrilen Metallskulpturen leicht die Nacht zum Tag machen und sich bei einem leckeren Gilden Kölsch verquatschen. Das Ambiente aus Industriekultur und Improvisationskunst ist auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, einzigartig und versprüht internationales Flair. Dazu tragen nicht zuletzt die von Rumpf erschaffenen Möbelstücke, Wasserspiele und Feuerinstallationen bei. Egal zu welcher Veranstaltung man geht, hier ist man immer am Puls der Zeit.

Odonien

Hornstraße 85,

50823 Köln,

(0221) 97 27 009, h

ttps://m.odonien.de



 

Credit: Gasthaus Schwäke

Köstlichkeiten aus aller Welt im Gasthaus Schwäke

Im Gasthaus Schwäke werden Gäste nach allen Regeln der GastronomieKunst verwöhnt. Seit 2018 ist Dominik Eßer Inhaber und zaubert in der Küche ganz besondere Gerichte aus Topf und Pfanne. Er legt Wert auf frische, saisonale und qualitativ hochwertige Produkte. Er hat eine abwechslungsreiche Speisekarte zusammengestellt. Vom Bergischen Schnitzel bis zur libanesischen Taboule ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Dazu gibt es ausgesuchte Weine und frisches Dom Kölsch vom Fass. In den gemütlichen Räumen oder dem schönen Biergarten gibt es ausreichend Platz für Hochzeiten, Geburtstage oder Geschäftsessen. Aber auch beim romantischen Dinner fühlt man sich bestens aufgehoben. Hier sollten Sie unbedingt mal vorbeischauen.

Gasthaus Schwäke

Ommerbornstraße 65,


51465 Bergisch Gladbach, (02202) 44 803



 

Credit: Online Dialog

In der ersten Reihe: Wacht am Rhein

In großen Neon-Lettern kann man schon von weitem „Wacht am Rhein“ auf dem Turm des modernen Aussichtsrestaurants lesen. In erster Rheinlage entstand auf dem traumhaften Areal, mit viel Liebe zum Detail, ein architektonisch ansprechender Bau. Genauso außergewöhnlich wie die Location selber ist auch das kulinarische Angebot: Kreationen wie SpargelErdbeer-Salat, Roastbeef vom Weiderind und hausgemachte Pasta mit köstlichen Saucen werden die Gäste ebenso begeistern wie vegane Gerichte oder frischer Fisch. Immer passend: ein frisch gezapftes Sion Kölsch. In diesem traditionsreichen Lokal mit Ausblick legen Sie garantiert gerne eine längere Pause ein. Die Schiffe ziehen vorbei, aber Sie bleiben ganz entspannt sitzen.

Wacht am Rhein

Rheinallee 3,

51373 Leverkusen,

(0214) 506 99 881



 

Credit: Rheinstern

Immer einen Besuch wert: Zoo Gastronomie

In den Kölner Zoo gehen alle gerne, egal ob Klein oder Groß. Um das ZooRestaurant zu besuchen, ist das aber gar nicht zwingend notwendig. Ob morgens, mittags oder nachmittags, hier gibt es immer, was das Herz begehrt: ein leckeres Frühstück mit Milchkaffee und Brötchen, ein ausgedehntes Mittagsmenü mit Pommes Frites, Salat- und Lunchmenü oder ein leckeres Stück Kuchen. Im gemütlichen Biergarten kann man den Zoobesuch noch einmal Revue passieren oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Ein Ausflug nach Riehl lohnt sich in jedem Fall und an lauen Sommerabenden träumt es sich mit einem frischen Sion Kölsch hier besonders gut – vielleicht von einer Safari, um die „big five“ einmal in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten.


Zoo Gastronomie

Riehler Straße 173,

50735 Köln, (0221) 767 574, www.zoo-event.com



 

Credit: Roland Breitschuh

Hier ist der Genuss Zuhause: Sal’s Kitchen

Wer einmal hier gegessen hat, kommt garantiert wieder. Mitten im Pantaleonsviertel liegt Sal’s Kitchen. Küchenchef und Sternekoch Saloum Raphael Doucouré zaubert aus besten Produkten kreative Gerichte. Er und sein Team folgen keinen Trends – sie bestechen mit ihrer Leidenschaft fürs Kochen und der Qualität der verwendeten Zutaten. In dem stilvoll eingerichteten Restaurant genießt man zu Rinderfilet, Thunfischsteak oder Hokkaido-Kürbis ein frisch gezapftes Sion Kölsch. Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Luft erwärmen, öffnet auch die asiatisch gestaltete Terrasse, auf der die Zeit wie im Flug vergeht. Drinnen wie draußen ist man in den besten Händen und verweilt gerne länger. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selber.

Sal’s Kitchen

Pantaleonswall 27,

50676 Köln,

(0221) 29 194 494


 

Susanne Dettmar

Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit GmbH

Comments


bottom of page