Anekdoten, Geschichten und große Persönlichkeiten bei der Haie-Jubiläumsgala


Eine besondere Woche findet einen besonderen Abschluss. Im Rahmen der Haie-Jubiläumsgala trafen sich am Samstagabend in der Flora Köln Legenden, Weggefährten, viele Mitglieder der Haie-Familie, die aktuelle Mannschaft sowie Stadtgesellschaft und Partner des KEC, um drei Tage nach dem offiziellen Geburtstag das 50-jährige Jubiläum zu feiern.


400 Gäste, das Who is Who der Kölner Haie, feierten und bejubelten Geschichten aus 50 Jahren Haie – die großen Meisterschaften, aber auch Anekdoten von Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen.

Die Jubiläumsgala – moderiert von MagentaSport-Kommentator Konstantin Klostermann und RTL-Moderatorin Jana Azizi – sorgte im würdigen, festlichen Rahmen für reichlich Nostalgie, aber auch viele herzliche Lacher. Von Gründungsmitglied Detlef Langemann, über Jahrhundertspieler Erich Kühnhackl, RekordNationalspieler Udo Kießling, Legenden wie Mirko Lüdemann oder Peppi Heiß, Spieler der Meistermannschaft von 2002, wie Tino Boos, Andi Renz oder Christoph Ullmann, bis hin zum aktuellen Team rund um Cheftrainer Uwe Krupp: Fünf Jahrzehnte wurden durch begeisternde Gäste spürbar gemacht. Zum Ende des Abends erhielten zwei wichtige Menschen aus der Haie-Familie eine Auszeichnung, die so zuvor noch nie vergeben wurde – den „Ehrenhai“. Hauptgesellschafter Frank Gotthardt sowie Gründungsvater Detlef Langemann erhielten den Ehrenhai für ihre besonderen Verdienste im Zeichen des Clubs. Die Kölner Haie bedanken sich bei allen Beteiligten, die uns bei der Realisierung des Fan-Fests und der Haie-Jubiläumsgala unterstützt haben.


Die Stimmen des Abends:



Philipp Walter: „Es war ein wunderschöner Abend, für den wir zutiefst dankbar sind. Bei der Gala war sehr zu spüren, was die Haie auszeichnet: Gemeinschaft, Identifikation, Lebendigkeit und Freundschaft. Großartige Persönlichkeiten haben die Historie der Haie geprägt. Dass so viele von Ihnen die Gala bereichert haben, empfinde ich als Geschenk. Die Energie, die an diesem Abend entstanden ist, nehmen wir mit in die Zukunft.“


Detlef Langemann: „Ich bin ein Mann der klaren Worte. Mir ist es wichtig zu sagen, dass ich nicht allein für all das hier verantwortlich bin. Ich war ein Teil von Leuten, die nach vorne wollten mit diesem Club. Dieser Verein ist besonders und wir alle teilen unvergessliche Erinnerungen. Die Meisterschaft war für mich eines der größten Highlights. Aber hier zu sein, ist auch ein unbeschreiblich großes Highlight.“


Erich Kühnhackl: „Ich verbinde mit Köln und den Haien natürlich den Eishockeysport und dass ich hier gelebt habe. Es gibt so viele Geschichten, da müsste man eigentlich einen Tisch und zwei Stühle holen und ganz viel Zeit mitbringen, um das alles zu erzählen. Den KEC hat einfach die Leidenschaft und Begeisterung zum Sport ausgezeichnet. Da waren so viele Leute im Umfeld, die für die Haie gebrannt haben. Und was ich so mitbekomme, ist, dass das heute auch noch der Fall ist. Die Haie haben ein unglaubliches Potential, weil sie einfach zu dieser Stadt gehören.“


Udo Kießling: „Es ist toll, dass der KEC diesen Abend feiert und ich bin sehr dankbar, ihn miterleben zu dürfen. Ich denke gerne an die damalige Zeit zurück. Die 70er und 80er Jahre waren andere Zeiten. Es waren nicht immer leichte Zeiten, aber es waren unsere Zeiten.“ #


Uwe Krupp: „Es ist eine riesige Ehre für mich auf der Bühne neben zwei Legenden, wie Erich Kühnhackl und Udo Kießling stehen zu dürfen. Sie sind der Grund, weshalb wir heute hier sitzen. Sie haben Eishockey durch ihr können erst ins Rampenlicht geführt.“


Uwe Krupp: „Dieses Jahr will ich eine schlagkräftige Mannschaft und unser Motto soll sein, Respekt in der Liga zurückzugewinnen. Wir kennen alle die Gründe, weshalb es in den letzten Jahren nicht so lief und können zig Geschichten darüber erzählen. Das macht aber am Ende keinen Unterschied. Wir wollen, dass die gegnerischen Teams wieder wissen, dass sie sich dick anziehen müssen, wenn es gegen Köln geht. Und ich bin überzeugt, dass wir wieder angreifen werden.“


 

Johannes Scholl

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen