Alles hät sing Zick - 170 Jahre

Große Kölner Karnevalsgesellschaft Greesberger von 1852 e.V.


Alles hät sing Zick und so war es 1852 an der Zick zur Gründung der Greesberger

Im Brauhaus „Zom halve Mond" gründeten der Stammtisch der im Eigelsteinviertel ansässigen Bauern eine Gesellschaft zu Pflege des kölnischen Brauchtums

Da sie ihren Kohl in einem Kiesreichen Gebiet vor den Stadtteilen anbauten im Volksmund Greesberg genannt, war der Name klar Greesberger

1949 rief die Kölnische Rundschau Hausfrauennachmittage ins Leben, und Greesberger Präsident Herbert Limbach erweckte die Nachmittage 1958 zu neuem Leben

Die Greesberger waren die erste Gesellschaft die Veranstaltungen ausschließlich für Frauen machte

Und die Greesberger waren auch die erste Gesellschaft die 2005 eine Veranstaltung auf dem Rhein machte, den Luna Sitzungsball

Seit 46 Jahren gehört auch ein stolzes Reiterkorps zu der Greesberger Familie



Zwei Tanzkorps hat die Gesellschaft und da wird dringend nach Nachwuchs gesucht

Gerade jetzt in der Coronazeit hat es allen an sozialen Kontakten gefehlt und an ein bisschen Spaß an der Freud


Also meldet Euch, und ihr könnt schon bald dazu gehören!!


 


Wir, das Team von *amaaras world* bedanken uns herzlich für die Zusendung des wunderschönen Sessionsordens


Der Orden zeigt in der Mitte einen Greesberger Boor, einen Kappesbauern aus dem Eigelstein in seinem Sonntagsstaat, seinem Dreispitz und einen Spazierstock in der Hand haltend, umschlossen durch einen halben Mond

Verziert wird der Orden durch die römischen Zahlen

I - XII sowie "echte Brillianten"








30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen