Ab Dienstag, 08.03.2022, gilt die 3G-Regel im Grünen Zoo Wuppertal



Ab Dienstag, 08. März 2022 gilt für einen Besuch im Grünen Zoo Wuppertal wieder die sogenannte 3G-Regelung. Das bedeutet, dass Gäste ab 18 Jahren, die den Grünen Zoo Wuppertal besuchen möchten, geimpft, genesen oder negativ getestet sein müssen. Entsprechende Nachweise sind – verbunden mit einem Personalausweis oder gleichwertigen Dokument – am Zooeingang vorzulegen.

Ungeimpfte Personen müssen einen Negativ-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) einer offiziellen Teststelle vorlegen. Schülerinnen und Schüler - auch soweit sie bereits volljährig sind - gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt. Die Tierhäuser sind geöffnet. Lediglich die beiden Katzenhäuser bleiben weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen, um die Gefahr einer Übertragung des Corona-Virus auf die Tiere zu verringern.


In allen Häusern müssen wie in allen geschlossenen Räumen (z.B. sanitäre Anlagen, Zoo-Shop „ZooTruhe“) auch weiterhin medizinische oder FFP2-Masken als Infektionsschutz getragen werden. Im Außenbereich des Grünen Zoos gibt es keine Maskenpflicht. Ein Zoobesuch ist auch ohne vorherige Buchung eines Online-Tickets möglich. Wir bieten diese Möglichkeit jedoch dauerhaft an und weisen darauf hin, dass an besucherreichen Tagen für Inhaber/-innen von Online-Tickets ein Express-Einlass eingerichtet wird. Alle Informationen zur Ticketbuchung und den Corona-Regeln im Grünen Zoo sind über die Webseite des Grünen Zoos unter www.zoo-wuppertal.de abrufbar. Wir wünschen allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt und erholsame Stunden im Grünen Zoo Wuppertal!


 

Maria Spätling

Zoo Wuppertal


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen