2G+ im Tropen-Aquarium Hagenbeck


© Lutz Schnier

Die Regelung tritt ab dem 19.01.2022 in Kraft


Trotz Ausnahmeregelung der Kulturbehörde steigt Hagenbeck ab dem 19.01.2022 im Tropen-Aquarium auf die 2G+ Regelung um. Nur so können alle Besucher das komplette Angebot der 8.000 Quadratmeter großen Tropenwelt nutzen, inklusive der Restaurant-Terrasse Makalali-Lodge. Diese musste aufgrund der neuen Bestimmungen des Hamburger Senats Anfang Januar wieder schließen. Ein Besuch im Tropen-Aquarium ist ab dem 19.01. dann für geimpfte oder genesene Personen ab 16 Jahre nur noch mit einem zusätzlichen negativen Coronatest-Ergebnis möglich.


© Litz Schnier

Sind Besucher geboostert, haben also ihre dritte Impfung erhalten, entfällt der zusätzliche Test für einen Besuch in den Tropen. Auch Personen, die sowohl geimpft als auch genesen sind, benötigen keinen zusätzlichen Test für den Einlass. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre sind von der 2G+ Regelung ausgenommen. Für alle Besucher, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen, befindet sich das nächstgelegene Testzentrum auf dem Parkplatz am Gazellenkamp 150, seitlich des TierparkNebeneingangs. Die Tests sind kostenfrei. Im gesamten Tropen-Aquarium, wie in allen anderen Tierhäusern, gilt weiterhin die Maskenpflicht für alle Besucher ab sieben Jahre. Als weitere freiwillige Sicherheitsmaßnahme haben wir uns entschieden, keine Atteste zur Impfbefreiung sowie zur Befreiung der Maskenpflicht zu akzeptieren, um das Risiko durch gefälschte Atteste auszuschließen. Damit bieten wir unseren Besuchern und Mitarbeitern den größtmöglichen Schutz. Dies gilt auch für den Tierpark, indem weiterhin die 2G-Regel besteht“, erklärt Dr. Dirk Albrecht, Geschäftsführer des Tierpark Hagenbeck, „wir hoffen natürlich auf ein schnelles Ende der Einschränkungen.“


 


© Hagenbeck, Fotos Lutz Schnier

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen