• amaara® anna m.drack

25. April ist Welt-Pinguintag

Die jährliche Wanderung der Pinguine nach Norden beginnt um den 25. April und das ist wahrscheinlich der Grund, warum an diesem Tag der Welt-Pinguintag gefeiert wird.

Eine Erkläring ist, dass Wissenschaftler der McMurdo-Station in der Antarktis bemerkten, dass jedes Jahr am 25. April die Adéliepinguine in ihre Brutkolonie an Land zurückkehren – zuverlässig jährlich am gleichen Tag zur selben Stelle, und erklärten diesen Tag zu ihrem persönlichen Feiertag, Nach und nach etablierte sich der Tag weltweit

Der globale Klimawandel macht den Pinguinen der Antarktis teilweise besonders stark zu schaffen.

Die Artenschutzorganisation „Sphenisco – Schutz des Humboldt-Pinguins e.V.“, deren Mitglied auch der Zoo Neuwied ist, hält diesen Tag für eine gute Gelegenheit, darauf aufmerksam zu machen, dass es auch um das Hauptverbreitungsgebiet des Humboldt-Pinguins in Chile außerordentlich schlecht steht und der Humboldt-Pinguin an diesem Tag in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden sollte

Die Organisation hat Mitglieder und andere Pinguinfreunde zu Aktionen rund um den Welt-Pinguintag aufgerufen. Auch im Zoo Neuwied findet in diesem Zuge ein großer Aktionstag ganz im Zeichen der kleinen, beliebten Frackträger statt.

„Die Pinguine am Humboldtstrom benötigen unsere Hilfe, damit ihre Brutgebiete bestehen bleiben“, so Zoodirektor Mirko Thiel vom Zoo Neuwied. „Wir laden aus diesem Grunde zum Pinguin-Aktionstag am 25. April 2019 Groß und Klein in den Zoo ein, um sich gemeinsam für die Pinguine stark zu machen.“

Von 10 bis 17 Uhr gibt es an Aktionsständen einiges über den Humboldtpinguin zu entdecken: Malaktionen, Spiele und Rätsel zum Pinguin. Weitere Informationen zum Pinguinschutz: www.sphenisco.org






#weltpinguintag #zooneuwied #pinguine

#humboldtpinguine #sphenisco




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now