top of page

23. lit.COLOGNE



Elf fulminante Festivaltage sind am Samstag zu Ende gegangen.

105.000 Besucher:innen durften bei bei insgesamt 177 Veranstaltungen begrüßt werden Einen neuen Publikumsrekord verzeichnet darüber hinaus das Programm für Kinder und Jugendliche, die lit.kid.COLOGNE, mit 25.000 Besucher:innen.

Bei dem Eröffnungsabend sind in Solidarität mit der Freiheitsbewegung im Iran 15.000 Euro zusammengekommen , die Amnesty International zugutekommen werden.

Am Abschlussabend (11.3.) erhielt Marie Menke den OffSpring Award, mit dem die lit.COLOGNE und Flossbach von Storch bereits zum dritten Mal junge Schriftsteller:innen zwischen 16 und 26 Jahren auszeichnen und ihnen so einen Einstieg in den Literaturbetrieb bieten. Bereits am 9.3. war Esther Schüttpelz mit dem lit.COLOGNE-Debütpreis für ihren ersten Roman „Ohne mich“ (Diogenes) ausgezeichnet worden. Das sog. „Silberschwein“ wird seit 2011 von der RheinEnergie AG gestiftet im Rahmen des Festivals verliehen.

Die lit.COLOGNE bedankt sich bei allen Sponsoren und Partnern: RheinEnergie, Flossbach von Storch, Lanxess, Otto-Wolff-Stiftung, Victor Rolff Stiftung, Imhoff Stiftung, WDR, NetCologne, Juwelier Gadebusch, Sparkasse KölnBonn, KFW DEG, Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, Kunststiftung NRW, BKM, Neustart Kultur, Aktion Mensch, Kämpgen Stiftung, Ursula Lübbe Stiftung, Kölner Stadtanzeiger, Stadt Köln, Literaturhaus Köln, Dorint Hotel und Mühlen Kölsch.

Die 24. Lit.COLOGNE findet im nächsten Jahr vom 5. bis 17. März statt.

In der Zwischenzeit haben wir noch das ein oder andere Spezial für Sie – dazu bald mehr.



 

Team der lit.COLOGNE

コメント


bottom of page