top of page

15 Jahre "Ambulanter Karnevalsdienst" (AKD)


Der AKD (Ambulanter Karnevalsdienst) besteht aus Mitgliedern der Großen Allgemeinen Karnevalsgesellschaft

Auch in dieser Session hat er es sich wieder zur Aufgabe gemacht Alten, Kranken -auch Demenzkranken Freude zu bringen

2007 wurde er auf Wunsch einiger Mitglieder der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. gegründet

Seitdem besucht er Menschen in Pflegeheimen und Hospizen, um ihnen, den Karneval ins Haus zu bringen.

Mittlerweile sind es mehr als zwei Dutzend Auftritte pro Jahr

„Und auch diese Session werden wir wieder den Karneval ‚krüzz un quer‘ in Heime und Hospize bringen.“ so Friedrich Schlichting, Sprecher des Ambulanten Karnevalsdienstes“ (AKD) der Großen Allgemeinen Karnevalsgesellschaft von 1900 Köln e.V., in Vorfreude auf die Aktivitäten der aktuellen Session.


„Ambulanter Karnevalsdient“ – der Name ist Programm: Traditionelle Karnevalslieder unterstützt von „Quetschebüggels und „Jittas““, aber auch Gedichte und Kurzgeschichten, Tanzen und Schunkeln gehören zum Programm der Gruppe, das die dankbare Zuhörerschaft seit jetzt 15 Jahren in jecke Erinnerungen versetzt und nicht selten emotional anrührt.

„Mir ist eine ältere Damen in bleibender Erinnerung, die bei einem unserer Lieder das erste Mal seit Langem wieder ihren Rollstuhl verließ, um mit Friedrich zu tanzen.“ beschreibt eine AKD´lerin die Motivation ihres ehrenamtlichen Engagements.

„Das ist Karneval, im Gegensatz zu den jüngsten Party-Exzessen am 11.11.“ Mehr als 300 Auftritte hat die Gruppe in den letzten Jahren absolviert. „Wir sind stolz auf unseren AKD.“ gratuliert Markus Meyer, der Präsident der Großen Allgemeinen und Bauer des Kölner Dreigestirns 2018/2019 anläßlich des Jubiläums. „Die Weihnachtszeit ist ja eigentlich eine stille, karnevalsfreie Zeit. Aber das Jubiläum passt bestens in diese Tage.“ Und so wurden auf der Jubiläumsveranstaltung mit zahlreichen Gästen im Brauhaus „Reissdorf am Griechenmarkt“ neben Karnevalsklassikern auch zahlreiche Weihnachtslieder auf kölscher Sprache angestimmt.


 

Andreas Holtmann


Große Allgemeine Karnevalsgesellschaft von 1900 Köln e.V.

Pressesprecher

Commentaires


bottom of page