• amaara® anna m.drack

狂欢节 - deutscher Karneval

made in China

Karneval wird auf die eine oder andere Art auf der ganzen Welt gefeiert. Die bekanntesten Karnevalsveranstaltungen sind sicher in Rio de Janeiro, Venedig und überall in Deutschland

In Deutschland gelten Köln, Düsseldorf und Mainz als die eigentlichen Hochburgen des deutschen Karnevals

Die ersten Hinweise auf Karneval finden sich in Schriften aus Mesopotamien vor 5000 Jahren


Bleiben wir aber beim Karneval in Deutschland...es wird sich kostümiert, es wird dekoriert, man braucht Wurfmaterial uvm

Brauchtum und Tradition ein riesengroßer Wirtschaftsfaktor von dem z.B. im Jahr 2018 vor allem ein Land Nutzen gezogen hat, das Land des Lächelns

Zwei Drittel (67,7 %) der importierten Karnevals- und Unterhaltungsartikel kamen aus China. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der bevorstehenden Karnevalswoche weiter mitteilt, importierte Deutschland insgesamt Karnevals- und Unterhaltungsartikel im Wert von 98,1 Millionen Euro


Dabei haben die Asiaten mit Karneval eigentlich gar nichts im Sinn. Derzeit werden in vielen Ländern Asiens einschließlich China, Hong Kong, Singapur, Malaysia u.a. die Vorbereitung für das chinesische Neujahr oder auch Frühlingsfest getroffen.


Jetzt wissen wir aber immerhin, was das kölsche Gesetz * Levve und levve losse* bedeutet … Man lebt gut im Karneval, weil ja danach die Fastenzeit folgt, und lässt gut in anderen Ländern leben, indem man deren Produkte kauft

In diesem Sinne



3 mol Kölle Alaaf



5 Ansichten0 Kommentare

© 2018 von amaara®

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now